Die Tribute von Panem - The Hunger Games

  • Katniss (Jennifer Lawrence) muss sich in der Arena nicht nur vor ihren Gegnern in Acht nehmen. Auch die Macher der Show mischen mit ... Vergrößern
    Katniss (Jennifer Lawrence) muss sich in der Arena nicht nur vor ihren Gegnern in Acht nehmen. Auch die Macher der Show mischen mit ...
    Fotoquelle: ProSieben / Studiocanal GmbH
  • Katniss (Jennifer Lawrence) hat nicht viel zu lachen - auch vor den Hungerspielen nicht: Sie muss im Wald jagen, um ihre Mutter und ihre Schwester zu ernähren. Vergrößern
    Katniss (Jennifer Lawrence) hat nicht viel zu lachen - auch vor den Hungerspielen nicht: Sie muss im Wald jagen, um ihre Mutter und ihre Schwester zu ernähren.
    Fotoquelle: ProSieben / Studiocanal GmbH
  • Als ihre kleine Schwester dazu auserkoren wird, an den blutigen Hungerspielen teilzunehmen, meldet sich Katniss (Jennifer Lawrence, rechts) freiwillig, um an ihrer Stelle in den Kampf zu ziehen. Die PR-Beauftragte (Elizabeth Banks) ist höchst erfreut. Vergrößern
    Als ihre kleine Schwester dazu auserkoren wird, an den blutigen Hungerspielen teilzunehmen, meldet sich Katniss (Jennifer Lawrence, rechts) freiwillig, um an ihrer Stelle in den Kampf zu ziehen. Die PR-Beauftragte (Elizabeth Banks) ist höchst erfreut.
    Fotoquelle: ProSieben / Studiocanal GmbH
  • Katniss (Jennifer Lawrence) und Peeta (Josh Hutcherson) werden bald gegen 22 andere Teenager kämpfen. Und gegeneinander. Vergrößern
    Katniss (Jennifer Lawrence) und Peeta (Josh Hutcherson) werden bald gegen 22 andere Teenager kämpfen. Und gegeneinander.
    Fotoquelle: ProSieben / Studiocanal GmbH
  • Wenn Haymitch (Woody Harrelson) gerade einmal nüchtern ist, coacht er die Tribute aus Distrikt zwölf. Vergrößern
    Wenn Haymitch (Woody Harrelson) gerade einmal nüchtern ist, coacht er die Tribute aus Distrikt zwölf.
    Fotoquelle: ProSieben / Studiocanal GmbH
  • Präsident Snow (Donald Sutherland) beobachtet argwöhnisch den Verlauf der Hungerspiele. Vergrößern
    Präsident Snow (Donald Sutherland) beobachtet argwöhnisch den Verlauf der Hungerspiele.
    Fotoquelle: ProSieben / Studiocanal GmbH
  • Katniss (Jennifer Lawrence) und Gale (Liam Hemsworth) tragen als Versorger ihrer Familien schon in jungen Jahren große Verantwortung. Vergrößern
    Katniss (Jennifer Lawrence) und Gale (Liam Hemsworth) tragen als Versorger ihrer Familien schon in jungen Jahren große Verantwortung.
    Fotoquelle: ProSieben / Studiocanal GmbH
Spielfilm, Science-Fiction-Film
Kampf gegen das verhasste Regime
Von Annekatrin Liebisch

Infos
Spielfilm in HD, [Bild: 16:9 ]
Originaltitel
Hunger Games
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2012
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 22. März 2012
DVD-Start
Do., 30. August 2012
ProSieben
Fr., 09.11.
20:15 - 23:05


Mehr als nur ein würdiger Nachfolger von "Harry Potter" und "Twilight": "Die Tribute von Panem – The Hunger Games" ist mitreißend inszeniertes Sci-Fi-Kino.

Oscargewinnerin Jennifer Lawrence wurde in der Rolle der spröden Kämpferin endgültig zum Superstar. Dabei war Katniss Everdeen nicht immer sympathisch, und doch wollten die Leser der Romanvorlagen, dass sie um jeden Preis triumphierte: Sie bleibt als schroffe Heldin aus Suzanne Collins' Sci-Fi-Reihe "Die Tribute von Panem" unvergessen. Kein braves Mädchen, das sich in sein Schicksal fügt, sondern eine Kämpferin, die so gar nicht auf die PR-Maschinerie vorbereitet ist, von der sie in den Büchern überrollt wird. Vor allem das junge Kinopublikum liebte dieses Mädchen. Allein der erste der insgesamt vier Filme spielte bei Produktionskosten von 78 Millionen US-Dollar rund 694 Millionen wieder ein. ProSieben zeigt nun noch einmal den Beginn des Spektakels, "Die Tribute von Panem – The Hunger Games" (2012), zur besten Sendezeit.

Viel zu lachen hat der Zuschauer hier nicht – weil auch Katniss nicht viel zu lachen hat. Die 16-Jährige lebt unter erbärmlichen Verhältnissen in einem futuristischen Land namens Panem, das früher einmal die USA war und – wie ein Propagandafilm im Film erklärt – nach einem langen, Jahrzehnte zurückliegenden Krieg nun in zwölf Distrikte unterteilt ist, die das siegreiche Kapitol strengstens kontrolliert.

Jahr für Jahr werden aus der Bevölkerung eines jeden Distrikts ein männlicher und ein weiblicher Teenager ausgelost und als Tribute ins mit beeindruckender Detailvielfalt dargestellte Kapitol entsandt, um dort im Rahmen eines riesigen Medienspektakels gegeneinander und gegen die Tribute der anderen Distrikte zu kämpfen – bis zum Tod.

Als das Los in Distrikt zwölf auf Katniss' geliebte kleine Schwester Prim (Willow Shields) fällt, meldet sich die jagderfahrene Bogenschützin in ihrer Verzweiflung freiwillig. Gemeinsam mit dem männlichen Tribut, Peeta Mellark (Josh Hutcherson), wird sie vor tausenden Kameras in die Schlacht geschickt.

Der nette blonde Junge gehört zu den wenigen Charakteren, die zumindest als Neben- und nicht als Randfiguren gezählt werden dürfen. Äußerst flüchtig führt Gary Ross etwa Katniss' Seelenverwandten Gale (Liam Hemsworth), ihren Mentor Haymitch (Woody Harrelson), den Stylisten Cinna (Lenny Kravitz) oder den Präsidenten von Panem (Donald Sutherland) ein, von den meisten anderen wird bestenfalls ihre Funktion bei den Hungerspielen deutlich.

Die Aufgabe, vor die Gary Ross gestellt wurde, war eine deutlich anspruchsvollere als die, ein erfolgreiches Jugendbuch zur Zufriedenheit der Fans und des Filmstudios zu inszenieren. Ihm oblag es, sehr reale Bluttaten so darzustellen, dass sie zwar gerade noch für ein jugendliches Publikum zuträglich sind, ihre Grausamkeit aber nicht infrage steht. Ein Drahtseilakt, den er mit Bravour meistert. Fabelhaft unterstützt wird er von seinem durchwegs fantastischen Ensemble, das die Romanwelt und ihre Helden mit Talent und viel Feingefühl zum Leben erweckt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Die Tribute von Panem - The Hunger Games"

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Eden Sinclair (Rhona Mitra) wird von Sol (Craig Conway) festgehalten und bedroht..

Doomsday - Tag der Rache

Spielfilm | 21.01.2019 | 01:45 - 03:20 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
KabelEins Matrix Revolutions

Matrix Revolutions

Spielfilm | 21.01.2019 | 20:15 - 22:50 Uhr
Prisma-Redaktion
2.83/5018
Lesermeinung
ProSieben Godzilla

Godzilla

Spielfilm | 25.01.2019 | 20:15 - 22:50 Uhr
Prisma-Redaktion
2.92/5012
Lesermeinung
News
Die Doku-Drama-Serie "Valley of the Boom" blendet ins Kalifornien der 90er-Jahre: Steve Zahn in der Rolle des charismatischen Internet-Unternehmers Michael Fenne (Pixelon).

Wie entstand das World Wide Web? Ein herausragendes Doku-Drama erzählt jetzt die Geschichte dreier I…  Mehr

Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr

Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr