Sherlock Gnomes

  • Gnomeo (rechts) und Julia sind frisch verheiratet und leben nun in London. Vergrößern
    Gnomeo (rechts) und Julia sind frisch verheiratet und leben nun in London.
    Fotoquelle: SAT.1 / 2018 Paramount Pictures and Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All
  • Hier sollen sie die Gartenleitung übernehmen. Vergrößern
    Hier sollen sie die Gartenleitung übernehmen.
    Fotoquelle: SAT.1 / 2018 Paramount Pictures and Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All
  • Doch als kurz darauf alle anderen Gartenzwerge entführt werden, machen sich Gnomeo (zweiter von rechts) und Julia (rechts) große Sorgen. Sie bitten Sherlock Gnomes (links) und Dr. Watson (zweiter von links) um Hilfe. Vergrößern
    Doch als kurz darauf alle anderen Gartenzwerge entführt werden, machen sich Gnomeo (zweiter von rechts) und Julia (rechts) große Sorgen. Sie bitten Sherlock Gnomes (links) und Dr. Watson (zweiter von links) um Hilfe.
    Fotoquelle: SAT.1 / 2018 Paramount Pictures and Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All
  • Wird es dem selbstverliebten Sherlock Gnomes (links) und seinem Assistenten gelingen, den Entführer zu schnappen? Vergrößern
    Wird es dem selbstverliebten Sherlock Gnomes (links) und seinem Assistenten gelingen, den Entführer zu schnappen?
    Fotoquelle: SAT.1 / 2018 Paramount Pictures and Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All
  • Gnomeo, Dr. Watson, Sherlock Gnomes und Julia (von links) machen sich gemeinsam auf die Suche nach den verschwundenen Zwergen. Vergrößern
    Gnomeo, Dr. Watson, Sherlock Gnomes und Julia (von links) machen sich gemeinsam auf die Suche nach den verschwundenen Zwergen.
    Fotoquelle: SAT.1 / 2018 Paramount Pictures and Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All
  • Kann es sein, dass der totgelaubte Fiesling Moriarty hinter der Entführung steckt? Vergrößern
    Kann es sein, dass der totgelaubte Fiesling Moriarty hinter der Entführung steckt?
    Fotoquelle: SAT.1 / 2018 Paramount Pictures and Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All
  • Moriarty führt wohl Böses im Schilde ... Vergrößern
    Moriarty führt wohl Böses im Schilde ...
    Fotoquelle: SAT.1 / 2018 Paramount Pictures and Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All
  • "Sherlock Gnomes" ist die Fortsetzung des 2011 erschienenen Films "Gnomeo und Julia". Vergrößern
    "Sherlock Gnomes" ist die Fortsetzung des 2011 erschienenen Films "Gnomeo und Julia".
    Fotoquelle: SAT.1 / 2018 Paramount Pictures and Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All
Spielfilm, Animationsfilm
Dem Zwergen-Entführer auf der Spur
Von Christopher Diekhaus

Infos
Originaltitel
Sherlock Gnomes
Produktionsland
GB, USA, IND, CDN, F, B
Produktionsdatum
2018
Kinostart
Do., 03. Mai 2018
SAT.1
Sa., 23.05.
20:15 - 21:50


Die Fortsetzung der Gartenzwerg-Animationskomödie "Gnomeo und Julia" ist erstmals im Free-TV zu sehen. Aber erzählerisch kommt sie auf keinen grünen Zweig.

Ob Sir Arthur Conan Doyle geahnt hat, dass sich seine bekannteste Schöpfung auch Jahrzehnte nach seinem Ableben noch riesiger Beliebtheit erfreuen würde? Fest steht, dass Sherlock Holmes nach wie vor in aller Munde ist und immer wieder als Inspirationsquelle dient. So soll Robert Downey Jr. 2021 zum dritten Mal für einen Kinofilm in die Rolle des Meisterdetektivs schlüpfen, während Fans der BBC-Serie "Sherlock" mit Benedict Cumberbatch noch immer auf die Bestätigung einer fünften Staffel warten. Eine weitere Auffrischung erlebt Conan Doyles berühmteste Figur im Animationsfilm "Sherlock Gnomes" (2018), der direkt an das 2011 veröffentlichte Zwergen-Abenteuer "Gnomeo und Julia" anknüpft und nun bei SAT.1 erstmals im Free-TV zu sehen ist.

Nach dem Umzug ihrer menschlichen Besitzer in die Metropole London erwartet die frisch verheirateten Wichte Gnomeo (Stimme: Johannes Raspe) und Julia (Maren Rainer) eine weitere Überraschung. Schon bald soll ihnen die Gartenleitung übertragen werden, was bei der emsigen Julia sofort eine Planungsoffensive auslöst. Ihr Gatte kommt plötzlich etwas zu kurz und macht sich fortan Sorgen über ihre Beziehung. Als eines Tages alle anderen Gartenzwerge entführt werden, betritt der selbstverliebte Sherlock Gnomes (David Nathan) mit seinem Assistenten Dr. Watson die Bühne, um den Tatort genauer zu untersuchen. Schnell ist sich der clevere Schnüffler sicher, dass sein totgeglaubter Erzfeind Moriarty hinter dem Verschwinden steckt.

Formelhafte Erzählung mit wenigen Emotionen

Optisch macht die Fortsetzung der Shakespeare-Variation "Gnomeo und Julia" eine ordentliche Figur. Mit Liebe zum Detail bringen die Macher die tönerne Beschaffenheit ihrer kleinen Protagonisten zum Vorschein und führen den Zuschauer durch einige interessante Schauplätze mit skurrilen Eigenheiten. Besonders amüsant sind die Momente, in denen der Film in Sherlocks Gehirn eintaucht und seine komplexen, verzweigten Überlegungen als handgezeichnete Schwarz-Weiß-Animationen wiedergibt.

Unübersehbar hapert es jedoch auf Drehbuchebene. Unglücklich ist schon die Entscheidung, die literarische Vorlage zu wechseln, Gnomeo und Julia aber dennoch fast gleichberechtigt in die Handlung zu integrieren. "Kung Fu Panda"-Regisseur John Stevenson und Autor Ben Zazove wollen nicht nur die Beziehung zwischen dem arroganten, rücksichtslosen Meisterdetektiv und seinem bedauernswerten Weggefährten Dr. Watson ergründen, sondern auch das auf eine Probe gestellte Verhältnis der beiden Gartenzwerge aus Teil eins. Dummerweise entfalten die thematisch verbundenen Stränge nur wenig emotionale Kraft.

Witze auf bescheidenem Level

Insgesamt fehlt es dem häufig formelhaft erzählten Abenteuer an ehrlich berührenden Szenen. Und noch dazu pendeln sich die Witze und Conan-Doyle-Anspielungen auf einem eher bescheidenen Level ein. Dass der quirlige Kriminalfall trotz einer netten Überraschung keinen großen Eindruck hinterlässt, passt in das höchst durchwachsene Gesamtbild.

Sherlock Holmes und seinem Schöpfer macht diese Animationskomödie keine besondere Ehre. Immerhin weckt sie aber die Lust, Conan Doyles raffinierte Detektivgeschichten mal wieder in Augenschein zu nehmen.

Sherlock Gnomes – Sa. 23.05. – SAT.1: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Sherlock Gnomes" finden Sie hier.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Sherlock Gnomes"

Das könnte Sie auch interessieren

TNT Film Star Trek II - Der Zorn des Khan

Star Trek II: Der Zorn des Khan

Spielfilm | 31.05.2020 | 08:35 - 10:30 Uhr
Prisma-Redaktion
2.9/5010
Lesermeinung
ProSieben Fun Buried - Lebend begraben

Buried - Lebend begraben

Spielfilm | 31.05.2020 | 11:50 - 13:25 Uhr
Prisma-Redaktion
2.9/5010
Lesermeinung
Sky Nostalgie Thunderbolt (Clint Eastwood)

Die Letzten beißen die Hunde

Spielfilm | 31.05.2020 | 12:05 - 14:00 Uhr
Prisma-Redaktion
4.4/505
Lesermeinung
News
Die Kulturbranche ist besonders stark von der Corona-Krise getroffen, wie auch Markus Stoll alias Harry G beobachtet: "Die Stimmung ist im Keller."

In der neuen Amazon-Serie "Der Beischläfer" gibt Markus Stoll alias Harry G sein Debüt als Hauptdar…  Mehr

Mit fünf letzten Talks, zu denen er große Stars der deutschen Unterhaltungsbranche begrüßt, verabschiedet sich Frank Elstner von seinem Publikum - überraschenderweise ab 12. Juni auf Netflix.

Auch mit 78 Jahren kann man noch Netflix-Star werden. Im Falle von Frank Elstner ist sein Talkformat…  Mehr

In Jana (Lena Klenke) fasst der wilde Hengst Rock My Heart sofort Vertrauen.

Das Pferde-Drama "Mein wildes Herz – Alles auf Sieg" verzichtet auf den für das Genre üblichen Kitsc…  Mehr

Prächtige Accessoires und chinesischer Schmuck aus Silber waren jahrhundertelang auf der ganz Welt begehrt.

Hatte die Globalisierung ihre Ursprünge schon vor 400 Jahren? Eine dreiteilige Doku bei ARTE beleuch…  Mehr

Lightning McQueen (rechts) muss feststellen, dass er nicht mehr der Star des Rennens ist. Diese Rolle hat sich Newcomer Jackson Storm gesichert.

Der ewige Heißsporn Lightning McQueen gehört im dritten Teil der "Cars"-Reihe zum alten Eisen. Der G…  Mehr