The King of Pigs

KINOSTART: 17.07.2014 • Trickdrama • Südkorea (2011)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Dwae-ji-ui wang
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Südkorea

Hunde gegen Schweine, so hieß es in der Kindheit von Kyung-min und seinem alten Freund Jong-Suk. Als "Schweine" wurden diejenigen bezeichnet, die sich nicht durchsetzen konnten, die in der Hackordnung ganz unten standen. Bis ins Erwachsenenalter leiden beide Männer unter dieser Einteilung, die Traumata ihrer Jugend begleiten sie permanent. Bei einem gemeinsamen Treffen besprechen sie die Ereignisse aus ihren Kindertagen, lassen das Erlebte erneut Revue passieren und erinnern sich an Chul, den kleinen gefährlichen Jungen, der sich gegen das System zur Wehr setzte und für kurze Zeit der "König der Schweine" wurde ...

Regisseur Sang-ho Yeon wirft in seinem Animationsdrama nicht nur einen Blick auf den menschenverachtenden Machtkampf zwischen Kindern, sondern auch auf die Konsequenzen, die ein traumatisierendes Erlebnis in der Jugendzeit für den restlichen Verlauf des Lebens haben kann. Dabei stellt er nicht nur die einzelnen, unter Traumata leidenden Protagonisten in den Mittelpunkt der Geschichte, sondern klagt das gesamte Bildungssystem Südkoreas an. Das alles zeichnet er in sehr harten und düster animierten Bildern mit einem pessimistischen Unterton. "The King of Pigs" feierte 2011 auf dem Busan International Film Festival seine Premiere und wurde dort u.a. auch mit dem NETPAC Award als bester koreanischer Film des Jahres ausgezeichnet.

Foto: Drop-Out Cinema

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS