Es wird nostalgisch am Filmset der "Avatar"-Sequels: 20 Jahre nach "Titanic" arbeitet Regisseur James Cameron erneut mit seiner damaligen Hauptdarstellerin Kate Winslet zusammen.

Der Hollywoodstar wird bei mindestens einer der vier geplanten Fortsetzungen des Science-Fiction-Epos dabei sein, berichtet "The Hollywood Reporter". Cameron dreht momentan "Avatar 2" und "Avatar 3" und wird nach einer kurzen Pause mit einem vierten und fünften Film parallel weitermachen.

In wie vielen der vier geplanten Sequels Winslet dabei sein wird, ist bislang noch nicht verkündet worden. Fans müssen sich noch etwas gedulden: "Avatar 2" soll am 18. Dezember 2020 in den US-Kinos starten. Zuvor ist Kate Winslet in dem am 7. Dezember startenden Drama "Zwischen zwei Leben" an der Seite von Idris Elba zu sehen, im Januar 2018 kann man die Britin außerdem in Woody Allens neuem Film "Wonder Wheel" bewundern.


Quelle: teleschau – der Mediendienst