Rafi Rachek wollte die große Liebe finden. Erst bei der "Bachelorette", dann bei "Bachelor in Paradise". Doch nun das überraschende Coming-out: Rafi ist homosexuell.

Das bestätigte der 29-Jährige im Interview mit RTL. "Ich wollte es mir nicht eingestehen, habe mir etwas vorgemacht", so Rafi. Das habe er während der Dreharbeiten für "Bachelor in Paradise" gemerkt. "Die anderen haben sich gedatet, die haben Spaß gehabt. Und ich habe mich gefragt: 'Bist du eigentlich glücklich?'", so Rafi.

Nein, glücklich war er nicht. Bis er sich eingestand, dass er auf Männer steht. "Ich wünsche mir für meine Zukunft, dass ich öffentlich darüber sprechen kann, anderen Mut machen kann, denen es vielleicht schlechter geht als mir." 

Nadine Klein, die "Bachelorette" 2018 in der Staffel, in der Rafi als Kandidat dabei war, hatte im Sommer in einem "Bild"-Interview bereits angedeutet, dass es entsprechende Gerüchte gab. "Zu einem der Kandidaten habe ich mehrere Nachrichten und sogar Bilder geschickt bekommen, die beweisen, was für ein falsches Spiel er gespielt hat", sagte Nadine. Ob damit aber tatsächlich Rafi gemeint war oder ein anderer, ließ die Ex-"Bachelorette" damals offen.

Die neue "Bachelor in Paradise"-Staffel läuft ab 15. Oktober 2019 immer dienstags um 20.15 Uhr bei RTL. Dann wird auch gezeigt, wie die anderen "Bachelor in Paradise"-Kandidaten auf Rafis Coming-out vor laufenden Kameras reagiert haben. Wer so lange nicht abwarten möchte, kann die neuen Folgen immer schon sieben Tage vorger im Premiumbereich von TVNOW sehen. 

Alle Infos zu "Bachelor in Paradise" und den Kandidaten finden Sie hier.


Quelle: areh