Lange machte RTL ein Geheimnis um die zweite Staffel "Bachelor in Paradise". Doch nun hat der Sender verraten, wer 2019 bei der Datingshow dabei ist.

Die ersten zehn Teilnehmer von "Bachelor in Paradise" stehen fest. Aufmerksame Beobachter von "Der Bachelor" und "Die Bachelorette" dürften sich an einige noch erinnern, denn ihr Auftritt bei RTL ist noch nicht lange her. So ist Sebastian Mansla dabei, der erst vor wenigen Wochen in der aktuellen "Bachelorette"-Staffel von Gerda Lewis nach Hause geschickt wurde, weil er mal mit deren Freundin angebandelt hatte. Für den Fitnesscoach aus Köln und seine rund 250.000 Instagram-Follower ein harter Schlag, den er nun bei "Bachelor in Paradise" ausmerzen will.

Auch Ernestine Palmert und Jade Übach waren 2019 schon bei RTL zu sehen. Sie buhlten vergebens um "Bachelor" Andrej Mangold. Aus der "Bachelorette"-Staffel 2018 ist Filip Pavlovic bekannt. Er schaffte es bei Nadine Klein sogar unter die letzten drei. Anders als Sören Altmann, der schon in der dritten Folge ohne Rose nach Hause geschikt wurde. Rafi Rachek verließ die Show sogar freiwillig, weil er mit seinen Mitstreitern nicht zurecht kam.

Dass bei "Bachelor in Paradise" nicht nur alte "Bachelor"- und "Bachelorette"-Kandidaten recyclet werden, zeigt Carina Spack. Sie war sogar schon in dere Premierenfolge von "Bachelor in Paradise" dabei. "Neues Jahr, neues Glück", meint die 23-Jährige über ihre erneute Teilnahme. Bilder aller Kandidaten, die zum Staffel-Auftakt ins Paradies ziehen, sehen Sie hier.

Die neue "Bachelor in Paradise"-Staffel startet im Herbst bei RTL. Auch der Ur-Bachelor Paul Janke ist wieder dabei. Allerdings nicht als Kandidat, sondern als Barkeeper, der das Geschehen im Paradies sicherlich pointiert kommentieren wird.


Quelle: areh