In der zwölften Staffel der RTL-Show "Bauer sucht Frau" möchten elf Landwirte einmal mehr die große Liebe finden. Zum Auftakt der neuen Folgen verspricht Moderatorin Inka Bause den Zuschauern junge und attraktive Männer.

Da wäre zum Beispiel Daniel, 25 Jahre alt. Der Bauer aus Siegen kümmert sich um 18 Schafe und Lämmer, 13 Hühner, sieben Rinder, zwei Pferde und einen Hund. "Ich bin mit der Landwirtschaft meines Onkels groß geworden und quasi im Schafstall aufgewachsen", erklärt er. Seine Traumfrau müsse vor allem ehrlich und treu sein. Und außerdem dürfe sie "gern ein bisschen Feuer im Arsch haben."

Brüder suchen die große Liebe

Im Doppelpack machen sich derweil Bernd-Udo und Berthold auf die Suche nach den ganz großen Gefühlen. Die Brüder aus der Südpfalz bewirtschaften im Nebenerwerb rund acht Hektar Grünland und kümmern sich um Schafe, Esel und Hasen.

Für Bernd-Udo zählt zudem die Musik zu seinen größten Hobbys. Der 41-Jährige spielt Trompete und Mandoline und würde diese Leidenschaft gerne mit einer Partnerin teilen. Bislang hatte er allerdings noch nie eine Freundin an seiner Seite. Dabei weiß er ganz genau, was er will: Eine hilfsbereite und tolerante Frau, die familiär ist und seinen Kinderwunsch teilt.

Naturverbunden, tierlieb, ehrlich

Sein Bruder Berthold lebt indes seit vier Jahren wieder allein. Der Fleischkontrolleur wünscht sich nichts sehnlicher als "eine Frau fürs Leben" und hat ein klares Anforderungsprofil. Naturverbunden sollte sie sein, tierlieb, ehrlich und Verständnis für seinen Beruf aufbringen.

Alle weiteren Kandidaten der zwölften Staffel von "Bauer sucht Frau" sehen Sie oben in unserer Bildergalerie.