So hat man Johannes B. Kerner noch nie gesehen: Für die ProSieben-Show "Das Duell um die Welt" wurde der Moderator von Joko Winterscheidt zum Extrem-Bügeln nach Slowenien geschickt – ohne vorher zu erfahren, was ihn dort erwarten würde.

"Das war ein komisches Gefühl, loszufahren und so gar nichts zu wissen", erinnert er sich. "Das ist vielleicht für mich besonders krass, weil ich so ein Vorbereitungsfanatiker bin." In Slowenien angekommen, ging es für Kerner dann auf den höchsten Schornstein Europas, um in 360 Meter Höhe das Bügeleisen zu schwingen – Extreme Ironing nennt sich die bizarre Sportart.

Beim Anblick dieser krassen Herausforderung verließ den 53-Jährigen schnell der Mut: "Ich schaffe es nicht! 360 Meter? Ich habe direkt überlegt, wie hoch der Eiffelturm ist. Ungefähr so hoch! Ich hatte also für mich im Kopf, du musst den Eiffelturm außen hochklettern. Kann ich das körperlich?"

Ob Kerner diese unglaubliche Herausforderung bestanden hat, zeigt ProSieben am Samstag, 1. Dezember, 20,15 Uhr.


Quelle: teleschau – der Mediendienst