Der Bachelor überrumpelt Carina beim Steak-Grillen. Was tut man in so einer Situation? Da steht man nichtsahnend mit seinem Weinglas, versucht, kultiviert auszusehen, und auf einmal macht dieser Mann aus gefühlt zwei Metern Entfernung einen Satz nach vorne und setzt zum Zungenkuss an. Blitzschnell ausweichen wäre etwas unhöflich, erst recht, weil rechts und links ja mehrere Kameras stehen. Will Carina auch gar nicht, schließlich bedeutet ein Kuss, dass man später ganz bestimmt eine hübsch glitzernde Rose bekommt. Außer man hat wie Janina Celine vor zwei Wochen selbst den Bachelor überrumpelt und auf den Mund geküsst. Die ist jetzt nach vier Folgen raus.

Janina Celine stand unter dem Verdacht, nicht wegen der Liebe bei der Show mitzumachen, sondern wegen der netten Reise nach Amerika und weil man da ins Fernsehen kommt. Das findet Daniel nicht gut. Vor der Rosenvergabe wird er beim Duschen gefilmt. Langsam läuft der Schaum seinen nassen Rücken hinunter, die Kamera kommt ganz nah heran. Wie das wohl beim Dreh war? Hat er trockene Haut von dem ganzen Duschgel bekommen, weil es Stunden dauerte, bis die Kameraleute die Duschszene im Kasten hatten?

Der Bachelor muss sich wie ein Lehrer fühlen

Es war nett von RTL, dass der Sender bei der Auswahl der Kandidatinnen auf die Vornamen geachtet hat. Jetzt kommen so wunderbare Sätze dabei heraus wie "Janine Christin hat einiges riskiert mit ihrer Äußerung zu Janina Celine". Der Bachelor hat immer noch Memory-Karten mit den Fotos der Ladys darauf, damit er sie vor der Entscheidung nicht verwechselt. Er muss sich ein wenig fühlen wie ein Lehrer, der am Ende des Schuljahrs bei der Notenbesprechung so tun muss, als ob er sich mit jedem einzelnen seiner Schüler ganz intensiv befasst hat und sich an jede einzelne Hausaufgabe erinnert.

Überhaupt: Ob es am Altersunterschied liegt oder daran, dass Daniel so charmante, lockere Sachen sagt wie "Ich würde gerne mit dir ein Gespräch führen" – bei Einzeldates mit dem Bachelor wirken Janina, Janine Christin, Jessica und die anderen immer, als wären sie bei einem beruflichen Vorstellungsgespräch. So stellen sie sich das vor, wenn Erwachsene miteinander reden. Und wenn sie wieder in der Ladys-Villa ankommen, rufen sie Sachen wie: "Leck' nicht nur mit ihm rum, kick' die anderen erst raus und leck' dann mit ihm rum".

Gruppenkuscheln mit Alkohol im Pool

Total romantisch wird es beim Einzeldate mit Carina. Gemeinsam läuft der Bachelor mit ihr durch den Supermarkt und wählt fachmännisch Paprika und Wein vom Discounter für das Essen aus. Der Bachelor sagt, dass er mit einer Frau das alltägliche Leben leben und sich dabei lieben möchte, oder so ähnlich, und man möchte ihn streicheln und ihm sagen, dass alles gut wird und er nicht mehr lange alleine sein wird.

So richtig warm sind die Ladys und der Bachelor aber nach vier Folgen immer noch nicht miteinander geworden. Da hilft es auch nicht, dass sie in Bikini und einer Badehose mit einem seltsamen Muster im Pool Gruppenkuscheln. Auch danach im Bademantel viel Alkohol zu trinken, hilft nicht. Dementsprechend malt sich Nadine auch schon lebhaft aus, was sie tut, wenn der Bachelor ihr diesmal keine Rose gibt: Sie geht erst einmal so richtig lecker Burger essen und lädt sich Tinder wieder aufs Handy.

Das Wohlfühl-Programm muss allerdings noch etwas warten, denn Nadine ist fürs Erste weiter. Rausgeflogen sind nach der vierten Folge Janina Celine, Lina (die mit den blonden langen Haaren), Michelle und Meike. Damit buhlen noch zehn Kandidatinnen um den Mann im Bademantel.