Im Dschungelcamp ist der 12.Tag angebrochen. David Friedrich und Jenny Frankhauser dürfen zum romantischen Dinner, Daniele Negroni geht allen auf die Nerven und mit Natascha Ochsenknecht zieht die nächste Favoritin aus.

Überraschend wird es erst ganz am Ende. Natascha Ochsenknecht und Matthias Magiapane bekommen nur ein "Vielleicht" und tatsächlich muss Natascha das Camp verlassen. Damit hatte keiner gerechnet, außer Natascha selbst. "Das war mir schon klar", stellt die trocken fest. Ihre Erkältung sei der Grund. Der Grundtenor in der Kandidaten-Runde: "Die Zuschauer haben das bestimmt nett gemeint". Natürlich. Ganz perplex ist Tina York. Noch ein Tag Dschungelcamp? Bald wird die Dauer-Schläferin noch zur Geheimfavoritin. Entweder ist das Teil eines perfiden Marketingplans, oder eine dösende Tina ist immer noch spannender als die anderen "Prominenten".

Entzugsklinik Dschungelcamp

So gar nicht überraschend präsentiert sich derweil Daniele Negroni. Er ist ohne Zigaretten weiterhin so entspannt wie ein Kleinkind im Trotzalter. Was die anderen Kandidaten auch versuchen, nichts kann den Kurzzeit-Fast-Superstar beruhigen. Die öffentliche Meinung kippt endgültig gegen ihn. "Er hat so viele Stimmungsschwankungen. Er ist schlimmer als eine schwangere Frau", stellt Kattia Vides fest. Der frisch verlobte Matthias Mangiapane ergänzt: "Ich hab da auch kein Bock mehr drauf." Selbst Tina York ist einmal wach und nicht mehr die Ruhe selbst: "Ich finde seine Ausbrüche mega unangemessen. Und das der so aggressiv ist, finde ich schon komisch."

Daniele hingegen hält sein Verhalten weiterhin für das normalste der Welt und erwähnt pausenlos, dass er ja auch schon wieder zwei Tage nicht geraucht hat. Natascha Ochsenknecht versucht ihm derweil seinen Vater näher zu bringen, vor allem aus Selbstzweck: "Daniele ist eigentlich ein lieber Kerl, der sich aber noch nicht unter Kontrolle hat." Eindeutige Diagnose: Daniele ist ohne männliche Bezugsperson aufgewachsen, das konnte ja nichts werden. Sogar mit der Idee von lebenslanger Gratis-Pizza will sie Daniele seinen Pizzabäcker-Vater schmackhaft machen. "Ich würd da hinfahren", rät sie und hofft wohl, dass Daniele sich sofort auf den Weg macht.

Pick Up gegen Pipi

In der Dschungelprüfung setzt RTL auf den altbewährten Ekelfaktor. Auf die Katzenberger-Halbschwester Jenny Frankhauser und den Bachelorette-Sieger David Friedrich warten zum "Qualentinstag" allerlei Köstlichkeiten. Rohe Fischaugen, fermentierte Enteneier, pürierte Taube, dazu allerlei Insekten – kein kulinarischer Wunsch bleibt unerfüllt.

Für den Romantik-Faktor dürfen sich die beiden gegenseitig füttern und schließlich den abschließenden Sandwurm im Susi und Strolch-Style gemeinsam essen. David scheint die Nähe zu Jenny mehr zuzusetzen als das servierte Essen. "Einfach so küssen tut man nicht", beschwert er sich am Ende. Jenny bleibt gleich im Arbeitsmodus. Gemeinsam mit Matthias muss sie auch noch zur Schatzsuche. Während sie unter einer undefinierbaren Flüssigkeit duscht, sammelt Matthias mit einem Trichter um den Kopf die von Haaren und Brüsten aufgesaugten Tropfen auf.

Die Zuschauer freuen sich ein zweites Mal über fehlendes Geruchsfernsehen. "Ich bin echt angepisst", stellt Jenny fest. Auch für Matthias ist der Ursprung der Flüssigkeit recht klar. Zur Belohnung gibt es: Eine Packung Pick Up. Was sonst so geschieht? Einige Minuten lang wird Tina gezeigt, wie sie sich mit einem Messer den Pony schneidet. Mehr muss nicht gesagt werden.

Gewinner und Verlierer des Tages

Tina York: Sie bleibt dem Dschungelcamp jetzt schon deutlich länger erhalten, als es vor ein paar Tagen noch zu erwarten war. Sie entwickelt sich langsam zur Final-Kandidatin. Ob sie das nun freut oder nicht. Das Hotel muss weiter warten.

Spruch des Tages

"Wenn ich keine Zigarette im Mund habe, habe ich Pizza im Kopf", stellt Daniele Negroni fest. Nataschas Versuch, Daniele seinen Vater schmackhaft zu machen, scheint seinen Entzug nur noch verschlimmert zu haben.

Wer gewinnt das Dschungelcamp? Stimmen Sie jetzt hier für Ihre Favoriten ab.

In Kooperation mit RP ONLINE.