In einem alten VW-Bus fahren Evelyn Weigert und Maximilian Arland in der neuen, vierteiligen Musikshow "Der Schlagerbulli" durch die Republik und singen mit ihren Gästen Schlager. Ein bisschen erinnert die Sendung von Sat.1 Gold an ein beliebtes US-Format.

Ein bisschen geklaut erscheint die Idee ja schon. Mit seinem "Carpool Karaoke" schuf der britische Moderator James Corden eine kultige Reihe innerhalb seiner "The Late Late Show with James Corden" im US-TV. Darin nahm der Comedian gerne Stars aus der Musik- und Filmszene in seinem Auto mit. Gemeinsam trällerten sie während der Autofahrt dann populäre Hits. Mit einem ähnlichen Konzept sind bei Sat.1 Gold ab Donnerstag, 16. August, 20.15 Uhr, Evelyn Weigert und Maximilian Arland unterwegs. In der neuen vierteiligen Musik-Show "Der Schlagerbulli – Heimat on tour" lenken sie einen VW-Bus, Baujahr 1967, zu Prominenten oder außergewöhnlichen Events. Gesungen wird während der Fahrt sehr viel. Vor allem Fans von Schlagermusik sollten ihren Spaß haben.

In der ersten Folge geht die Reise für Weigert zunächst zu einem selbsternannten "verrückten Huhn". Stargast Ross Antony zeigt der Moderatorin seine Wahl-Heimat im Rhein-Sieg-Kreis rund um Siegburg, Königswinter und Umgebung. In der knatternden Kiste fahren sie gemeinsam die Lieblingsplätze des britischen Sängers ab. Erzählungen aus seiner Vergangenheit, etwa als ganz früher Musical-Darsteller, der einst vor rund 20 Jahren von London in Aachen gelandet ist, werden immer wieder unterbrochen mit Schlager-Hits aus dem "Radio". Diese schmettern Weigert und Antony etwas überdreht dann gemeinsam.

Während Weigert singend durch die Idylle fährt, besucht Moderatoren-Partner Arland in Sachsen-Anhalt ein Trabbi-Treffen oder erfährt von einem der letzten Schäfer in Niedersachsen, warum dieser ein Leben als Aussteiger führt. In ihrer Rollenverteilung wechseln Arland und Weigert aber auch immer wieder ihren Platz hinter dem Steuer des "Schlagerbullis". So fährt Arland in der zweiten Folge beispielsweise mit Schlager-Star Anna-Maria Zimmermann durch Nordrhein-Westfalen, während Weigert bei einem Marktschreier in Dresden in die Lehre geht.


Quelle: teleschau – der Mediendienst