"Die Bachelorette" Nadine Klein und Staffel-Gewinner Alex Hindersmann haben bei Instagram ein erstes gemeinsames, privates Foto gezeigt. Ein Ex-"Bachelor" räumte unterdessen eine Fehleinschätzung ein.

Gut zwei Millionen Fernsehzuschauer fieberten mit, als "Bachelorette" Nadine Klein am Mittwochabend Alex Hindersmann (29) die letzte Rose im Zuge einer wieder mal erfolgreichen RTL-Datingshowstaffel überreichte. "Wir wollen uns als Paar die Chance geben, die nächsten Wochen ein bisschen Normalität zu erfahren", antwortete die 32-jährige Berlinerin eher ausweichend auf die Frage von Moderatorin Frauke Ludowig, ob sie und ihr Auserwählter nach Abschluss der Dreharbeiten ein Paar geworden seien.

Bei Instagram präsentierten sich die beiden am Donnerstag deutlich weniger reserviert. Ein gemeinsames Strahle-Selfie ist unterlegt mit dem Kommentar: "Endlich Schluss mit dem Versteckspiel, das erste Foto in Freiheit! Schöne Grüße aus Köln an dieser Stelle!" Bei ihren Instagram-Followern bedankte sich Nadine für die "lieben Nachrichten und Kommentare", warb aber auch um Verständnis, dass sie ihr Liebesleben künftig weniger öffentlich gestalten möchte: "Wir sind happy, dass wir endlich im Hier und Jetzt leben können und gemeinsam ganz normale Dinge machen können. Bitte seht uns nach, wenn wir uns dafür die nötige Zeit geben wollen und nicht alles in die Öffentlichkeit tragen."

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Anzeige Endlich Schluss mit dem Versteckspiel, das erste Foto in Freiheit Schöne Grüße aus Köln an dieser Stelle! Den Tag verbringen wir erstmal heute noch hier. Ich möchte mich natürlich bei Euch für all die lieben Nachrichten und Kommentare bedanken, es ist nur garnicht möglich momentan auf alles zu reagieren! Wir sind happy, dass wir endlich im Hier und Jetzt leben können und gemeinsam ganz normale Dinge machen können. Bitte seht uns nach, wenn wir uns dafür die nötige Zeit geben wollen und nicht alles in die Öffentlichkeit tragen. Ich hoffe ihr habt dafür Verständnis! ————————— #happy #thankful #goodmorning #reallife #afterthefinalrose #firstpost #smile #bachelorette #done #nisawi #boomboom #nisawidesign

Ein Beitrag geteilt von NADINE KLEIN (@nadine.kln) am

In einem Instagram-Live-Video hat unterdessen Ex-"Bachelor" Daniel Völz eine Fehleinschätzung eingeräumt. Der 33-Jährige hatte Nadine Klein als Bewerberin der Anfang des Jahres ausgestrahlten Staffel recht schnell aussortiert. Auf die Frage eines Users, ob er dies bereue, antwortete der einstige Rosenkavalier: "In gewisser Weise schon." Nadine sei "sehr sympathisch". Jedoch habe er erst jetzt gesehen, wie "cool" sie drauf sei. "Beim 'Bachelor' kam das nicht so rüber."

Bei derlei romantischen Wirren werden RTL-Zuschauer auch im kommenden Jahr mitleiden dürfen. Wie der Kölner Sender mitteilte, bekommen 2019 sowohl "Der Bachelor" als auch "Die Bachelorette" eine neue Staffel spendiert.


Quelle: teleschau – der Mediendienst