14.12.2020 "Die kleine Hexe"

Eine Portion Magie zum Fest

Karoline Herfurth als Hexe.
Karoline Herfurth als Hexe.  Fotoquelle: ZDF / Walter Wehner

Weihnachtszeit ist Märchenzeit: Deshalb zeigt das ZDF am ersten Weihnachtstag den Familienfilm "Die kleine Hexe" mit Karoline Herfurth in der Hauptrolle.

Die Titelheldin ist gerade einmal 127 Jahre alt. Zusammen mit ihrem Raben Abraxas (gesprochen von Axel Prahl) lebt sie in einem Waldhaus. Was die Hexerei angeht, ist sie vielleicht nicht ganz so talentiert, aber sie gibt nicht auf. Als die Walpurgisnacht ansteht, erhält die kleine Hexe von den anderen jedoch keine Einladung zum berühmten Tanz auf dem Blocksberg. Obwohl Abraxas sie warnt, mischt sich die kleine Hexe heimlich unter die Feiernden – und wird erwischt.

"Die kleine Hexe war mein absolutes Kindheitsidol", sagt Karoline Herfurth. "Ich bin mit der Geschichte aufgewachsen. Sie wurde mir, wie den meisten Kindern, sehr oft vorgelesen. Das ist eines der schönsten und wichtigsten Bücher überhaupt. Es steckt voller wichtiger Werte, die man Kindern mit auf den Weg geben sollte."

TV-TIPP

  • "Die kleine Hexe"
  • Freitag, 25. Dezember 2020
  • 15.45 Uhr
  • ZDF


Quelle: sdt
Das könnte Sie auch interessieren