Zwei Mal hat Deutschland den Eurovision Song Contest (ESC) gewonnen. Was Nicole (1982) und Lena (2010) schafften, haben nun auch Carlotta und Laurita fest im Blick. Als "S!sters" tritt das Duo am 18. Mai in Tel Aviv für Deutschland an.

"S!sters" hat sich mit knapp 375.000 Stimmen aus dem ESC-Vorentscheid direkt mit Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien und dem Gastgeberland Israel für das Finale qualifiziert. Jeweils zehn Länder kommen noch aus den beiden Halbfinalen dazu. Ab 21 Uhr singen dann 2 6 Länder beim 64. ESC um die Wette.

In Tel Aviv führen gleich vier ESC-Moderatoren durch den Abend. Prominenteste Gastgeberin ist das israelische Supermodel Bar Refaeli. An ihrer Seite: Erez Tal und Assi Azar. Die Vierte im Bunde ist Lucy Ayoub, eine bekannte YouTuberin.

US-Superstar Madonna tritt außer Konkurrenz auf. Sie wird einen ganz neuen Song präsentieren. In Deutschland steht Barbara Schöneberger auf der Bühne der Hamburger Reeperbahn für den "Countdown für Tel Aviv" und die anschließende "Grand-Prix- Party". Peter Urban kommentiert live im TV. Wer letztlich den 64. ESC gewinnt, entscheiden wie immer die Zuschauer sowie die Jurys der Länder.

Alle Infos zu den Teilnehmern, den Übertragungszeiten von Halbfinale und Finale und den Favoriten finden Sie hier.