Zum Abschluss hat "Game of Thrones bei den Emmy Awards 2019 noch einmal abgeräumt. Die Fantasy-Serie, die in diesem Jahr mit der achten Staffel zu Ende gegangen war, gewann insgesamt zwölf Emmys.

"GoT" wurde u.a. als beste Drama-Serie ausgezeichnet, Peter Dinklage gewann den Emmy für den besten Nebendarsteller. Trotz der Enttäuschung vieler Fans über die finale Staffel des Fantasy-Epos stellte "Gameof Thrones" den eigenen Rekord von zwölf Emmys ein, überbot ihn aber nicht.

Einer anderen Serie war der große Emmy-Erfolg nach der finalen Staffel indes nicht beschieden. "Veep – Die Vizepräsidentin" ging in der Kategorie "Beste Comedy-Serie" genauso leer aus wie Haupdarstellerin Julia Louis-Dreyfus. Als beste Comedy-Serie wurde stattdessen "Fleabag" ausgezeichnet, Phoebe Waller-Bridge sicherte sich auch den Emmy als beste Hauptdarstellerin. "Veep", in Deutschland bei Sky Atlantic zu sehen, war im Mai mit der siebten Staffel zu Ende gegangen.

Die Sieger der wichtigsten Kategorien im Überblick:

Beste Drama-Serie: "Game of Thrones"

Beste Comedy-Serie: "Fleabag"

Beste Mini-Serie: "Chernobyl"

Bester Fernsehfilm: "Bandersnatch"

Bester Hauptdarsteller in einer Dramaserie: Billy Porter ("Pose")

Beste Hauptdarstellerin in einer Drama-Serie: Jodie Comer ("Killing Eve")

Bester Nebendarsteller in einer Drama-Serie: Peter Dinklage ("Game of Thrones")

Beste Nebendarstellerin in einer Drama-Serie: Julia Garner ("Ozark")

Bester Hauptdarsteller in einer Comedy-Serie: Bill Hader ("Barry")

Beste Hauptdarstellerin in einer Comedy-Serie: Phoebe Waller-Bridge ("Fleabag")

Bester Nebendarsteller in einer Comedy-Serie: Tony Shalhoub ("The Marvelous Mrs. Maisel")

Beste Nebendarstellerin in einer Comedy-Serie: Alex Borstein ("The Marvelous Mrs. Maisel")

Bester Hauptdarsteller in Mini-Serie/Film: Michelle Williams ("Fosse/Verdon")

Beste Hauptdarstellerin in Mini-Serie/Film: Jharrel Jerome ("When They See Us")

Bester Nebendarsteller in Mini-Serie/Film: Ben Whishaw ("A Very English Scandal")

Beste Nebendarstellerin in Mini-Serie/Film: Patricia Arquette ("The Act")

Alle Kategorien und Gewinner finden sich auf der offiziellen Internetseite der Emmys.