22.05.2020 Castingshow bei ProSieben

"GNTM": Lijana schmeißt hin - Nachrückerin gewinnt schräges Finale

Zum 15. Mal suchte Heidi Klum bei ProSieben "Germany's next Topmodel". In insgesamt 16 Folgen plus Finale wurde die "GNTM"-Gewinnerin ermittelt. 

"Nur eine kann 'Germany's next Topmodel' werden" – diese mantrartige Erkenntnis wiederholt Model-Mama Heidi Klum in jeder Folge ihrer Castingshow. Mittlerweile gibt es allerdings nicht eines, sondern 15 dieser Topmodels. Neu in der Reihe der "GNTM"-Siegerinnen ist seit Donnerstag Jacky. Sie bekommt 100.000 Euro, einen Modelvertrag und ziert das Cover der "Harper's Bazaar Deutschland". Hier können Sie nachlesen, wie die einzelnen Folgen und das schräge Finale gelaufen sind.

Folge 17 - Finale

Es ist ein ungewöhnliches Finale, das aus Berlin live gesendet wird. Wegen der Corona-Krise sind keine Zuschauer im TV-Studio und sogar Heidi Klum höchstpersönlich ist nicht vor Ort. Die "Model-Mama" wird aus Los Angeles zugeschaltet. In einem Bildschirm, der auf einem Kofferwagen platziert ist, wird Heidi durch das Studio geschoben. Fotograf Christian Anwander übernimmt an ihrer Stelle die Moderation. Die Dialoge der beiden, in denen Heidis Antworten immer mit ein paar Sekunden Verspätung kommen und bei denen sie zielgerichtet immer knapp an ihrem virtuellen Gesprächspartner vorbei guckt, ist etwas für's ewige Trash-TV-Album. "Sag mal Meeeedchen!" – "Meeeedchen!" – "Nein lauter: Meeeeeeeeeeeeeeeeedchen!" Egal, wie viel Schmerzensgeld ProSieben Anwander geboten hat, es ist nicht genug.

Beim ersten Walk gibt's die erste große Überraschung: Lijana, die sich massiven Anfeindungen und sogar Drohungen ausgesetzt sieht, steigt freiwillig aus, nachdem sie einen Vortrag über Liebe und Hass gehalten hat. Beim Fotoshooting auf der Spree, das vor der Sendung aufgezeichnet wurde, war sie noch dabei, wirkte allerdings tatsächlich ziemlich down und eingeschüchtert. Damit wird Heidi Klum die erste Entscheidung abgenommen. Weiter geht's mit Jacky, Maureen und Sarah.

Die anderen drei Finalistinnen hatten sich im Vorfeld extrem selbstbewusst gegeben. "Ich habe ein Strahlen, das nicht nur von außen, sondern auch von innen kommt. Ich versuche immer, Leute um mich herum zum Lächeln zu bringen und sie mit meiner Art und meinem Können zu verzaubern", meinte Maureen. "Ich möchte meinen Traum fortsetzen, weil ich es liebe, vor der Kamera zu stehen, dabei in Rollen zu schlüpfen, Geschichten zu erzählen oder einfach ich selbst sein kann. Ich möchte eine weitere Tür öffnen, um Menschen zu inspirieren und meine Reichweite nutzen, um Gutes zu tun", sagte Jacky. Und Sarah fand: "Ich habe die größte Entwicklung hinter mir: Vom schüchternen Mädchen zur selbstbewussten Frau. Ich würde sagen, ich habe einfach das Gesamtpaket, welches man als Model mitbringen muss. Auch auf dem Catwalk konnte mir noch niemand das Wasser reichen." 

Doch bekanntlich kann nur eine "Germany's next Topmodel" werden. Maureen ist es nicht. Sie scheidet nach dem zweiten Walk aus und vergießt ein paar Tränen. Somit fällt die finale Entscheidung zwischen Sarah und Jacky. Besonders intensiv in Erscheinung treten die beiden im weiteren Velauf der Show aber kaum. Erst wird Tamara mit dem diesjährigen "Personality Award" ausgezeichnet, dann laufen frühere legendäre "GNTM"-Teilnehmerinnen wie Micaela Schäfer, Klaudia mit K oder Giselle Opermann über den Laufsteg. Ganz zum Schluss sind dann doch nochmal Jacky und Sarah dran. Nach einem letzten Walk verkündet Heidi Klum per Videoschalte ihre Entscheidung: "Germany's next Topmodel 2020" ist Jacky. Das kommt nicht überraschend, Jacky hatte sich in den vergangenen Wochen zur Favoritin gemausert. Dabei war sie erst als Nachrückerin in die Show gekommen.

"Man kann das nicht in Worte fassen. Ich habe so lange auf diesen Tag hingearbeitet und bin als Nachrückerin dazugekommen. Und jetzt stehe ich hier und bin die Siegerin von 'Germany's next Topmodel' 2020'", sagt die glückliche Gewinnerin.

Folge 16 - Halbfinale

Es ist ein Sechskampf um die vier (?) Plätze im Finale und auch ein Duell Deutschland gegen Österreich, denn gleich drei der sechs Halbfinalistinnen kommen aus unserem Nachbarland (Sarah, Maureen und Publikumsliebling Tamara). "Leider kann ich nicht alle sechs Mädchen mit ins Finale nehmen. Deswegen kommt es in dieser Woche auf jedes noch so kleine Detail an. Die Mädchen müssen mir zeigen, was sie in den letzten 15 Wochen gelernt haben", sagt Heidi Klum.

Das Fotoshooting ist nichts für schwache Nerven. In 15 Metern Höhe müssen die Topmodel-Anwärterinnen auf einem schmalen Balken posieren. Einige der "Meedchen" haben mit der Höhe zu kämpfen, aber besonders schwer tut sich Tamara. Sie ist die Einzige, die sich nicht traut, auf dem Balken von einem Ende zum anderen zu gehen. Das bedeutet für sie das vorzeitige Aus, denn das Fotoshooting ist gleichzeitig ein "Shoot out". Das Finale findet somit ohne den Publikumsliebling statt, entsprechend groß ist die Enttäuschung in den sozialen Medien.

Danach zeigt sich Heidi Klum von ihrer gemeinen Seite: Sie möchte von den Kandidatinnen wissen, wen sie nicht im Finale sehen. Jacky entscheidet sich aus "zwischenmenschlichen" Gründen für Lijana, doch gleich drei der angehenden Models nennen Anastasia. Das trifft sie hart und - wie man später beim Entscheidungswalk sieht - verunsichert sie.

Am Entscheidungstag gibt es ein Wiedersehen mit Julien Macdonald. Der britische Designer war schon beim Casting in München an Heidi Klums Seite und unterstützt sie nun auch bei der Frage, wer ins Finale kommt. Auf dem Dach eines Hochhauses vor der Skyline von Los Angeles präsentieren die Topmodel-Anwärterinnen seine neueste Kollektion. Dabei sind sie jedoch nicht alleine: Auf dem Laufsteg müssen sie sich neben Toni Garrn beweisen. Das Topmodel läuft an ihrer Seite über den Catwalk. Jacky, Sarah und Maureen meistern die Herausforderung ohne Probleme. Anastasia stolpert über ihr langes Kleid (Heidi: "Sie ist heute sehr nervös") und Lijana will zu viel. Am Ende behält die Mehrheit der Kandidatinnen Recht: Anastasia scheitert kurz vor dem Finale.

Diese Kandidatinnen stehen im Finale:

  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Maureen (20, Wien)
  • Sarah P. (20, Vorau)

Folge 15

Die "GNTM"-Kandidatinnen dürfen schon ein bisschen Finalluft schnuppern, denn das Fotoshooting für die "Harper's BAZAAR" steht auf dem Programm. Die Siegerin von "Germany's next Topmodel" 2020 wird das Cover am Ende zieren. "Heute steht das alles entscheidende Shooting der Staffel an – das Cover-Shooting", sagt Heidi Klum. "Die Mädchen müssen nun beweisen, was sie in den letzten Wochen gelernt haben." Als Gastjurorin ist Kerstin Schneider an Heidi Klums Seite. Die Chefredakteurin der deutschen "Harper's BAZAAR" ist für das Cover-Shooting verantwortlich: "Ich werde die Mädchen wirklich genau unter die Lupe nehmen und mir alle Facetten anschauen."

In der Villa werden die Models von ihren Freunden und Angehörigen überrascht. Es fließen Freudentränen. Nur für Tamara geht's nach Mailand, denn da wartet ein Job bei der Fashion Week auf sie - und ihre Mutter. Doch in Mailand läuft es gar nicht gut für Tamara. Auf den hohen Schuhen, in denen Philipp Plein sie sehen möchte, kann sie nicht richtig "walken". Eigentlich würde der Designer sie am liebsten ohne Job wieder nach Hause schicken, schließlich darf sie doch auf den Runway, aber nur mit flachen Schuhen.

Die Entscheidung über das Weiterkommen fällt dann wie immer nach dem Walk. Die "GNTM"-Models dürfen die extravaganten Haute-Couture-Roben von August Getty präsentieren. Larissa muss ein enges Kleid mit Corsage tragen. Kurz vor ihrem Walk bekommt sie eine Panikattacke und keine Luft mehr. Schließlch geht sie mit einem nur halb zugeschnürten Kleid auf den Laufsteg. Aber das reicht nicht. Larissa fliegt raus. Sechs Mädchen stehen dagegen im Halbfinale und haben die Chance auf das Finale. Ob Heidi Klum selbst beim Live-Finale überhaupt dabei sein kann, ist indes fraglich.

Diese Kandidatinnen sind weiter dabei:

  • Anastasia (20, Berlin)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Maureen (20, Wien)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Tamara (19, Wien)

Folge 14

Es spitzt sich zu bei "Germany's next Topmodel": Nur noch acht Kandidatinnen sind mit dabei und es steht schon die drittletzte Folge vor dem Finale am 21. Mai an. Bei Lijana und Larissa haben die vielen Wochen Spuren hinterlassen. Die beiden gönnen sich eine Flasche Wein, obwohl den Kandidatinnen in der Show der Konsum von Alkohol untersagt ist. Müssen Lijana und Larissa nun gehen? Nein. Heidi Klum drückt ein Auge zu, Lijana und Larissa müssen lediglich für die anderen Kandidatinnen die Model-Villa putzen und für Heidi und Gast-Juror Thomas Hayo eine Erdbeerrolle backen.

Hayo hatte auch die Idee zum Foto-Shooting: Die Models müssen als Aliens posieren, die zum ersten Mal auf ein Menschenkind treffen. Dabei stellen sich Lijana, Anastasia und Maribel nicht gut an. Auch auf dem Laufsteg sind die Kandidatinnen in ihren Kostümen kaum wiederzuerkennen. Der Walk steht unter dem Motto "Día de los Muertos". "Sie bekommen ein super aufwendiges Make-Up und auch beim Walk müssen sie aufpassen", warnt Heidi Klum. Lijana, Anastasia und Maribel können ihr schwaches Fotoshooting mit dem Walk nicht wettmachen, sie wackeln. Diesmal ist es Maribel, für die Heidi kein Foto hat. Für sie ist "Germany's next Topmodel" dabei.

Diese Kandidatinnen sind weiter dabei:

  • Anastasia (20, Berlin)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Maureen (20, Wien)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Tamara (19, Wien)

Folge 13

Lockenstab-Gate bei "GNTM": Vor den Challenges der Woche steht für einige der Kandiatinnen ein Casting auf dem Progamm. Es geht um Haare und die sollen sich die Models selbst stylen. Jacky schnappt Larissa den Lockenstab weg und bekommt dann auch noch den Job. Damit zerbricht ihre Freundschaft zu Larissa und Lijana.

Danach wird es hart für die verblieben Kandidatinnen der Castingshow "Germany's next Topmodel": Beim Fotoshooting müssen sie aus luftiger Höhe den Sprung in die Tiefe wagen - und dabei auch noch gut aussehen. "Keine einfache Aufgabe. Vor allem nicht, wenn man Höhenangst hat", gibt selbst Heidi Klum zu. "Trotzdem erwarte ich von jeder Kandidatin, dass sie ihre Nervosität im Griff hat und professionell mit der Aufgabe umgeht, denn für das perfekte Foto haben die Mädchen nur drei Versuche." Vor allem Vivian, Larissa und Anastasia haben Probleme. Beim ersten Sprung krallt sich Vivien am Sicherungsseil fest und Anastasia bekommt keine gute Pose hin. "Du hast ganz viele Posen gemacht, nur war das alles vor deinem Gesicht. Man kann dein Gesicht nicht sehen, sondern nur deine Ellenbogen. Ich möchte so gerne, dass du ein Bild hast, bis jetzt haben wir noch keins", mahnt Heidi. 

+++ Verdächtiger Tweet nach der Sendung: Hat ProSieben die Finalistinnen gespoilert? +++

Als zweite Aufgabe steht eine Tanz-Performance auf dem Programm. Die Models sollen in die Rolle der legendären Musikgruppe The Pussycat Dolls schlüpfen und eine Choreografie zu deren Nummer-eins-Hit "Don’t Cha" tanzen. Nicole Scherzinger selbst zeigt den Topmodel-Anwärterinnen, wie man die Choreografie richtig umsetzt und gibt hilfreiche Tipps. Sie unterstützt im Anschluss auch Heidi Klum als Gast-Jurorin bei der Entscheidung. Während Tamara alle anderen in den Schatten stellt, fällt die Entscheidung darüber, wer diesmal ausscheidet, zwischen Vivian, Larissa und Anastasia. Es trifft Vivian, für sie hat Heidi diesmal kein Foto.

Diese Kandidatinnen sind weiter dabei:

  • Anastasia (20, Berlin)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Maureen (20, Wien)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Tamara (19, Wien)

Folge 12

Wer darf mit zur amfAR-Gala? Das ist auch in diesem Jahr die große Frage. Heidi Klum nimmt zwei ihrer Models mit zur der Veranstaltung, bei der sich jede Menge Promis aus Hollywood und der Modeszene tummeln. Auch das Fotoshooting steht im Zeichen von amfAR, denn die Kanidatinnen posieren nackt für einen Charity-Kalender, dessen Erlös der Organisation zugute kommt. "Ich setze mich selbst seit vielen Jahren für Organisationen wie amfAR oder UNICEF ein. Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn auch meine Mädchen in Zukunft ihre Reichweite für einen guten Zweck nutzen", sagt Heidi Klum. 

Tamara und Jacky machen ihre Sache besonders gut. Zur Belohnung dürfen sie mit zur amfAR-Gala. Dort legt Jacky einen professionellen Auftritt hin, Tamara fällt dagegen vor allem dadurch auf, dass sie nicht weiß, wer Vogue-Chefin Anna Wintour ist. Außerdem verhält sie sich nicht so professionell, wie Heidi sich das gewünscht hatte. Nach dem abschließenden Walk, bei dem die Kandidatinnen noch eine Rede halten müssen, muss Tamara trotz ihres guten Fotoshootings genauso zittern wie Nadine und Anastasia. Tamara kommt mit einem blauen Auge davon: Es ist Nadine, die gehen muss.

Diese Kandidatinnen sind weiter dabei:

  • Anastasia (20, Berlin)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Maureen (20, Wien)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Tamara (19, Wien)
  • Vivian (21, München)

Folge 11

Die ehemalige "GNTM"-Teilnehmerin Rebecca Mir ist diesmal als Gast-Jurorin dabei. Unterstützung bekommen sie und Heidi Klum außerdem von Rebeccas Ehemann Massimo Sinató. Der ist bekanntlich Profi-Tänzer und lernte seine Rebecca bei "Let's Dance" kennen. Und so ist es wenig überraschend, dass auch die Models ihr tänzerisches Talent zeigen sollen. Die "GNTM"-Kanidatinnen müssen verschiedene Tanzstile aus verschiedenen Jahrzehnten charismatisch verkörpern. Massimo dient allen als Tanzpartner.

Für das Fotoshooting müssen die angehenden Models diese Woche einen langen Atem beweisen, denn es findet nicht an Land, sondern unter Wasser statt. Vor der Kamera von Fotograf Russel James posen die Topmodel-Anwärterinnen an der Seite eines Male Models als Wasser-Prinzessinnen. Während Männermodel Derrek schwächelt, geht von den Kandidatinnen keine so richtig baden. Lediglich Julia erleidet eine Panikattacke, nutzt dann nach einer Pause aber die zweite Chance, die Heidi ihr gibt. Dennoch wird es für die 17-Jährige eng, sie und Maribel sind die Wackelkandidatinnen. Maribel war beim Fotoshooting gut, beim Tanzen sichtlich bemüht. Diese kämpferische Einstellung wird belohnt, als letzte Kandidatin zieht Maribel in die Top Ten ein. Für Julia hat Heidi dagegen kein Foto. Beim Teenager fließen viele Tränen. "Vielleicht werde ich dafür Dschungelkönigin", sagt Julia, als sich sich wieder gefasst hat.

Diese Kandidatinnen sind in den Top Ten:

  • Anastasia (20, Berlin)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Maureen (20, Wien)
  • Nadine (20, Emmering)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Tamara (19, Wien)
  • Vivian (21, München)

Folge 10

Fotos und Walks auf dem Laufsteg? Das reicht Heidi Klum nicht! Ihre Models müssen auch schauspielern können. Mit Fransenweste, kariertem Hemd und Cowboy-Boots müssen die Kandidatinnen eine actionreiche Kampf-Szene in einem Western-Saloon umsetzen, inklusive Text. "Heute geht es um Schauspiel, Stunt und Improvisation. Der Text ist dabei wichtig für die Gesamtperformance. Denn nur wenn die Mädchen den Text-Teil perfekt umsetzen, finden sie den Einstieg in die Choreografie der Kampfszene. Und dann können sie ihren Emotionen freien Lauf lassen und sich auf die Improvisation einlassen", sagt Heidi Klum. 

Beim Walk wird es bunt: Die angehenden Models tragen die glitzernden Outfits von Designer Jeremy Scott. Während sie laufen, müssen sie auch noch eine kleine Playback-Show abliefern. "Ich bin sehr gespannt, in wem auch eine kleine Entertainerin steckt", meint Heidi. "Publikumsliebling" Lijana gelingt das hervorragend, natürlich nutzt sie die Gelegenheit, das den anderen Kandiatinnen schön unter die Nase zu reiben. Vor allem Maribel, ihre Partnerin beim Videoshooting, die da natürlich nur so gut war, weil sie Lijana an ihrer Seite hatte. Auf dem Laufsteg ohne Lijana tut Maribel sich deutlich schwerer - und Lijana sieht sich voll bestätigt. 

Maribel steht wieder einmal kurz vor dem Aus. Doch wieder einmal drückt Heidi Klum ein Auge zu und lässt sie wegen des guten Videodrehs weiter. Und auch die kränkelnde Vivian muss nach einem Blackout im Videoshooting und einem lahmen Walk zittern, doch auch ihr gibt Heidi eine weitere Chance. Vorbei ist die Show dagegen für Bianca. 

Diese Kandidatinnen sind weiter mit dabei:

  • Anastasia (20, Berlin)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Julia P. (17, Dortmund)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Maureen (20, Wien)
  • Nadine (20, Emmering)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Tamara (19, Wien)
  • Vivian (21, München)

Folge 9

13 Kandidatinnen sind bei "Germany's next Topmodel" noch im Rennen. In der neunten Folge schickt Heidi Klum sie in die Wüste. In weißen Festival-Outfits springen die "GNTM"-Models vor der Kamera von Kristian Schuller durch explodierende Farbwolken. Der Fashion-Fotograf ist in dieser Folge auch Gast-Juror. "Man muss auf sehr viele Dinge gleichzeitig achten", stellt Julia P. fest. Anastasia ergänzt: "Man muss vor allem das Gesicht unter Kontrolle haben, trotz des vielen Puders."

Danach geht es auf den Laufsteg. Die Kandidatinnen müssen nicht nur laufen, sondern auch zur Musik von Ava Max tanzen. Die Sämgerin steht mit auf der Bühne. "Mir ist es wichtig, dass die Mädchen dabei Selbstbewusstsein und auch Sexappeal ausstrahlen können. Wer es nicht schafft, seine eigene Unsicherheit zu überspielen, hat keine Chance im Modelbusiness", erklärt Heidi Klum.

Vivian kann wegen einer chronischen Erkrankung nicht richtig mitmachen und bekommt von Heidi zum Geburtstag einen "Kacktest" und eine Überweisung zu einem Spezialisten geschenkt. Ach ja, und ein Foto bekommt sie auch. Anders als Curvy Model Johanna. Für sie ist "GNTM" zu Ende.

Diese Kandidatinnen sind weiter mit dabei:

  • Anastasia (20, Berlin)
  • Bianca (18, Aachen)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Julia P. (17, Dortmund)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Maureen (20, Wien)
  • Nadine (20, Emmering)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Tamara (19, Wien)
  • Vivian (21, München)

Folge 8

Für die "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen geht es auf die Berliner Fashion Week. Dort sollen sie zum Casting bei Wolfgang Joop. Die Runway-Show für den Designer ist nicht die einzige Chance auf einen Job. Es geht beim Casting-Marathon quer durch die deutsche Hauptstadt. "Ich möchte sehen, wie sich meine Mädchen schlagen, wenn es um echte Jobs geht. Ein Model ohne Job ist kein Model", sagt Heidi Klum in ihrer gewohnten Art. Anastasia schlägt sich besonders gut: Sie ergattert direkt zwei Jobs. Mareike (das ist die mit den Tattoos am ganzen Körper) hat derweil keine Lust mehr auf "GNTM". Sie hat Heimweh und steigt freiwillig aus. Womöglich hängt ihr auch noch der Streit mit dem Fotografen aus der Vorwoche in den Knochen. Bei ihrem Abschied kommt es zum großen Drama, denn Maribel hat es gewagt, sich eine Massage zu buchen, statt Mareike gebührend zu verabschieden. 

Nach den Castings, die so manche Kandidatin auf den Boden der Tatsachen holen und für Neid und Missgunst sorgen, geht es auf den Laufsteg. Die angehenden Models präsentieren die Outfits von Designer Christian Cowan. Cowan und Catwalk-Trainerin Nikeata Thompson unterstützen Heidi Klum in dieser Woche als Gast-Juroren. "Ich achte auf den Walk. Wenn man Designer-Outfits trägt, muss man es dementsprechend präsentieren", sagt die Tänzerin. Direkt nach dem Walk geht es zum Fotoshooting mit dem Fashion-Fotograf Robert Erdmann. Danach verteilt Heidi Klum die Fotos. Für Julia F. hat sie diesmal kein Foto. Die Kandidatin, die wegen ihrer Erkrankung an Alopecia keine Haare hat, ist die Show vorbei.

Das sind die verbliebenen Kandidatinnen:

  • Anastasia (20, Berlin)
  • Bianca (18, Aachen)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Johanna (20, Remseck)
  • Julia P. (17, Dortmund)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Maureen (20, Wien)
  • Nadine (20, Emmering)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Tamara (19, Wien)
  • Vivian (21, München)

Folge 7

Prominenter Besuch bei "Germany's Next Topmodel": Alessandra Ambrosio unterstützt Heidi Klum in dieser Folge als Gast-Jurorin. "Sie ist nicht nur eines der bekanntesten Models der Welt, sie ist zudem eine gute Freundin von mir", sagt die Model-Mama über den brasilianischen Superstar. Beim Marilyn-Monroe-Shooting gerät Tattoo-Model Mareike mit Fotograf Yu Tsai aneinander. Der ist der Meinung, sie wirke wie ein "Mädchen aus dem Rotlichtviertel" und ihren ständig geöffneten "Goldfisch"-Mund mag er auch nicht. Mareike ist sichtlich verletzt, verständlicherweise. Sie findet diese Aussagen respektlos. Heidi Klum ist trotzdem der Meinung, sie müsse professioneller mit Kritik umgehen.

Vor dem abschließenden Walk müssen die Kandidatinnen zum Interview mit "taff"-Reporter Christian Düren. Der steckt sie danach in Schubladen wie "Fake" (Lilijana), "Langweilerin" (Anastacia) oder "Kein Vorbil" (Mareike). Damit müssen sie dann auf den Laufsteg. Eine harte Lektion, wie oberflächlich das Business ist, in dem sie mal arbeiten wollen. 

Kein Foto hat Heidi in dieser Folge für Lucy, die auf dem Runway immer noch läuft wie ein Storch im Salat. Maribel, die nach eigener Auskunft selbst nicht weiß, warum Heidi ihr immer weiter Chancen gibt, darf dagegen bleiben. Sehr zum Ärger ihrer Konkurrentinnen.

Das sind die verbliebenen Kandidatinnen:

  • Anastasia (20, Berlin)
  • Bianca (18, Aachen)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Johanna (20, Remseck)
  • Julia F. (20, Schonungen)
  • Julia P. (17, Dortmund)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Mareike (24, Berlin)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Maureen (20, Wien)
  • Nadine (20, Emmering)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Tamara (19, Wien)
  • Vivian (21, München)

Folge 6

Wenn das Danni Büchner sieht ... Für die "GNTM"-Kandidatinnen steht ein Fotoshooting auf dem Programm, das die eine oder andere ganz schön Überwindung kostet. Denn sie posieren nicht alleine für die Kamera. Vielmehr bekommen sie "Unterstützung" durch Spinnen, Skorpione und Kakerlaken. Wer in diesem Jahr das RTL-"Dschungelcamp" gesehen hat, weiß, dass die Krabbeltiere nicht auf Danni Büchners Weihnachtskartenliste stehen. Doch auch für die angehenden Models ist das Fotoshooting eine große Herausforderung. "Nie ist der Gesichtsausdruck wichtiger als bei einem Beauty-Shooting", sagt Heidi Klum. "Was passiert, wenn er mich sticht?", fragt sich dagegen Juli P. über den Skorpion in ihrem Gesicht. Immerhin: "Die Tiere sind nicht lebensgefährlich", wie Insekten-Experte und Social-Media-Star Adrian Kozakiewicz beteuert. Die Fotos werden übrigens von Fotograf Lado Alexi gemacht. 

Anastasia fehlt beim Fotoshooting, da sie den ersten Job der Staffel ergattert hat. Derweil geht es für Johanna, Marie, Maribel, Cassandra und Tamara schon um alles. Für sie ist nach der schwachen Leistung in der vergangenen Folge das Shooting gleichzeitig ein Shoot-out. Marie und Cassandra ziehen den Kürzeren und müssen ihre Sachen packen.

Beim abschließenden Catwalk präsentieren die Kandidatinnen die Mode von Designer Peter Dundas – er ist auch Gast-Juror in dieser Folge. Natürlich unter erschwerten Bedingungen: Im Zick-Zack müssen sie über Popcorn, Glassplitter und Kieselsteine laufen. Dabei legen sich die Models reihenweise auf die Nase. Nach dem Walk schickt Heidi Klum noch Pinar und Sarah S. nach Hause. Damit müssen sich in dieser Folge ingesamt vier Models verabschieden.

Diese Kandidatinnen sind noch dabei:

  • Anastasia (20, Berlin)
  • Bianca (18, Aachen)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Johanna (20, Remseck)
  • Julia F. (20, Schonungen)
  • Julia P. (17, Dortmund)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Lucy (21, Kassel)
  • Mareike (24, Berlin)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Maureen (20, Wien)
  • Nadine (20, Emmering)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Tamara (19, Wien)
  • Vivian (21, München)

Folge 5

Für viele Zuschauer ist es Jahr für Jahr ein Highlight bei "GNTM": das große Umstyling. Denn obwohl die Sendung nun schon in ihrer 15. Staffel läuft, gibt es immer noch Kandidatinnen, die auf die große Veränderung nicht eingestellt sind. Die Folge: Tränen, Zickereien, Verzweiflung. Denn eine Kurzhaarfrisur ist für einige der angehenden Models offenbar gleichzusetzen mit einem fiesen Dauerausschlag. "Ich bin mit der Einstellung hierher gegangen, dass ich alles machen lasse, was passieren wird. Trotzdem habe ich ein bisschen Angst", sagt Marie, die um ihre langen Haare fürchtet. Letztendlich geht das Umstyling ohne viel Drama über die Bühne. Nur Transgender-Model Lucy ist mit ihren blonden Haaren richtig unglücklich.

Nach dem Umstyling steht das Sedcard-Shooting auf dem Programm, laut Heidi Klum das wichtigste Foto-Shooting der Staffel. Für diesen wichtigen Tag hat die Modelchefin Fashion-Fotograf Christian Anwander eingeladen, der bereits zum siebten Mal bei "GNTM" dabei ist. Diese Erfahrung kann der Fotograf beim abschließenden Walk auch gut gebrauchen, denn er muss überraschend ohne Heidi Klum auskommen. Ein Parasit hat die Model-Mama außer Gefecht gesetzt und Anwander muss alleine entscheiden, welche Kandidatinnen weiterkommen und welche rausfliegen. 

Gleich an fünf Models hat der Fotograf eine Menge auszusetzen. Cassandra, Tamara, Marie, Maribel und Johanna wackeln. Doch am Ende heißt es - wenig überraschend - dass keine der Kandidatinnen gehen muss. "'Ich habe heute kein Foto für dich.' - Glaubt wirklich jemand, dass ich diesen Satz einem anderen überlasse?", fragt Heidi. Natürlich trifft sie die Entscheidung. Allerdings ist er in der folgenden Woche, wenn die fünf Wackelkandidatinnen ins Shoot-out müssen.

Das sind die verbliebenen Kandidatinnen:

  • Anastasia (20, Berlin)
  • Bianca (18, Aachen)
  • Cassandra (27, Gera)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Johanna (20, Remseck)
  • Julia F. (20, Schonungen)
  • Julia P. (17, Dortmund)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Lucy (21, Kassel)
  • Mareike (24, Berlin)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Marie (19, Landau)
  • Maureen (20, Wien)
  • Nadine (20, Emmering)
  • Pinar (22, Mühlacker)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Sarah S. (23, Köln)
  • Tamara (19, Wien)
  • Vivian (21, München)

Folge 4

Es wird heiß: Beim Fotoshooting müssen die "GNTM"-Kandidatinnen volle Action bringen, während im Hintergrund Flammen gezündet werden. Damit die Bilder vor dem Feuer besonders spektakulär aussehen, springen die angehenden Models auf einem Trampolin möglichst hoch in die Luft. Fotograf Max Montgomery zeichnet für die Fotos verantwortlich.

Beim Catwalk bekommt Heidi Klum Unterstützung durch das Designer-Duo "The Blonds", das mit ihr gemeinsam den Walk der Kandidatinnen bewertet. Während die Topmodel-Anwärterinnen laufen und die Entwürfe der Designer präsentieren, springen Motocross-Fahrer über den Laufsteg. "In dieser Woche jagt ein Adrenalinkick den nächsten", sagt Heidi Klum. Die Designer von "The Blonds" erweisen sich als harter Kritiker. "Dein Walk war schrecklich", "Du solltest viel üben", "Ich fand es schwer, dich ernstzunehmen" - das sitzt. 

Wer die Folge übersteht, für den geht es nach Los Angeles. Die schüchterne Valeria sowie Alina und Laura gehen leer aus - für sie hat Heidi kein Foto.

Nach L.A. dürfen diese Kandidatinnen:

  • Anastasia (20, Berlin)
  • Bianca (18, Aachen)
  • Cassandra (27, Gera)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Johanna (20, Remseck)
  • Julia F. (20, Schonungen)
  • Julia P. (17, Dortmund)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Lucy (21, Kassel)
  • Mareike (24, Berlin)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Marie (19, Landau)
  • Maureen (20, Wien)
  • Nadine (20, Emmering)
  • Pinar (22, Mühlacker)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Sarah S. (23, Köln)
  • Tamara (19, Wien)
  • Vivian (21, München)

Folge 3

Für die angehenden Models geht es schon in der dritten Folge an den Strand zum Nacktshooting. Ohne Klamotten, aber mit Pferden müssen die Kandidatinnen für die Kamera posieren. Das Ganze geht mit erstaunlich wenig Drama über die Bühne. Keine der jungen Frauen ziert sich wegen eines eifersüchtigen Freundes, nackt vor die Kamera zu treten. Das war in früheren Staffeln auch schon mal anders. Danach geht es in High-Heels für die "GNTM"-Models über einen überfluteten Laufsteg. "Dabei möchte ich sehen, wie sie mit einer absolut schwierigen Herausforderung umgehen. Ihre Attitude beim Walk ist mir wichtiger als der Walk selbst", erlärt Heidi Klum, die diesmal von Topmodel Joan Smalls als Gast-Jurorin unterstützt wird. 

Nicht alle Kandidatinnen meistern diese Herausforderung problemlos. Bei einigen wirkt das Gestakse durch das knapp knöcheltiefe Wasser gar grotesk. Für Saskia, die von der Fotografin beim Nacktshooting als "unnatürlich" bezeichnet wurde, und Malin hat Heidi diesmal kein Foto.

Weiter mit dabei sind diese 24 Kandidatinnen:

  • Alina (23, Köln)
  • Anastasia (20, Berlin)
  • Bianca (18, Aachen)
  • Cassandra (27, Gera)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Johanna (20, Remseck)
  • Julia F. (20, Schonungen)
  • Julia P. (17, Dortmund)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Laura (20, Düsseldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Lucy (21, Kassel)
  • Mareike (24, Berlin)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Marie (19, Landau)
  • Maureen (20, Wien)
  • Nadine (20, Emmering)
  • Pinar (22, Mühlacker)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Sarah S. (23, Köln)
  • Tamara (19, Wien)
  • Valeria (19, Freiburg)
  • Vivian (21, München)

Folge 2

In der zweiten Folge geht es für Heidi Klum und die Models in den Dschungel nach Costa Rica. Topmodel Stella Maxwell soll den Kandidatinnen zeigen, wie man auf dem Runway perfekt läuft. Beim Foto-Shooting hat der schon aus vielen Staffel bekannte Starfotograf Rankin das Sagen. Für die 25 Kandidatinnen gibt es zudem eine Überraschung: "Nachdem ich in München nur 25 statt 30 Mädchen gefunden habe, habe ich mir die Online-Bewerbungen noch einmal ganz genau angeschaut. Und dabei bin ich auf drei wirklich tolle Mädchen gestoßen", erklärt Heid Klum. Jacky (21, Rheingau-Taunus), Maribel (18, Mühlheim/Ruhr) und Valeria (19, Freiburg) stoßen nachträglich dazu. Das passt den anderen Kandidatinnen natürlich gar nicht - vor allem, als sich Jacky nach dem Shooting mit Tarzan von Star-Fotograf Rankin dann auch noch ein Sonderlob abholt.

Auf dem Laufsteg haben dann eine ganze Reihe Kandidatinnen Probleme. Die Schuhe sind zu hoch, die Kleider zu lang, der Laufsteg zu eng. Am wenigsten überzeugen Daria, Charlotte und Nina-Sue. Für sie hat Heidi kein Foto.

Weiter mit dabei sind dagegen diese Kandidatinnen:

  • Alina (23, Köln)
  • Anastasia (20, Berlin)
  • Bianca (18, Aachen)
  • Cassandra (27, Gera)
  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Johanna (20, Remseck)
  • Julia F. (20, Schonungen)
  • Julia P. (17, Dortmund)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Laura (20, Düsseldorf)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Lucy (21, Kassel)
  • Malin (21, Berlin)
  • Mareike (24, Berlin)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Marie (19, Landau)
  • Maureen (20, Wien)
  • Nadine (20, Emmering)
  • Pinar (22, Mühlacker)
  • Sarah P. (20, Vorau)
  • Sarah S. (23, Köln)
  • Saskia (22, Braunschweig)
  • Tamara (19, Wien)
  • Valeria (19, Freiburg)
  • Vivian (21, München)

Folge 1

In München hat Heidi Klum zum Casting geladen. Die jungen Frauen, die sie auswählt, dürfen am nächsten Tag bei der High-Fashion-Show von Modedesigner Julien Macdonald laufen. Neben dem Designer hat Klum noch Model und Schauspielerin Milla Jovovich als Gastjurorin in die erste Folge geladen. Gemeinsam entscheiden die drei, wer eine Zukunft bei "Germany's next Topmodel" hat und für wen die Show schon wieder vorbei ist. 25 Kandidatinnen überzeugen die Jury, der Rest muss nach Hause fahren.

Wer sind die Kandidatinnen?

Beim Casting in München hat sich Heidi Klum 25 angehende Models ausgesucht. Eigentlich wollte sie 30 mitnehmen. Deshalb rücken in der zweiten Folge drei Models nach. 

  • Cassandra (27, Gera)
  • Marie (19, Landau)
  • Sarah S. (23, Köln)
  • Laura (20, Düsseldorf)
  • Julia P. (17, Dortmund)
  • Bianca (18, Aachen)
  • Alina (23, Köln)
  • Daria (22, Seevetal)
  • Saskia (22, Braunschweig)
  • Lucy (21, Kassel)
  • Lijana (23, Kassel)
  • Larissa (19, Mörfelden-Walldorf)
  • Mareike (24, Berlin)
  • Malin (21, Berlin)
  • Anastasia (20, Berlin)
  • Vivian (21, München)
  • Nina-Sue (19, Dießen)
  • Nadine (20, Emmering)
  • Julia F. (20, Schonungen)
  • Charlotte (25, München)
  • Pinar (22, Mühlacker)
  • Johanna (20, Remseck)
  • Tamara (19, Wien)
  • Maureen (20, Wien)
  • Sarah P. (20, Vorau)

Nachrückerinnen:

  • Jacky (21, Rheingau-Taunus)
  • Maribel (18, Mühlheim/Ruhr)
  • Valeria (19, Freiburg)

Wann läuft "GNTM" im TV und als Livestream?

Der Sendetermin bei ProSieben ist immer donnerstags um 20.15 Uhr. Einen Tag später wird die aktuelle Folge um 20.15 Uhr bei Sixx wiederholt. Beim Streaming-Portal Joyn gibt es parallel zur TV-Ausstrahlung einen Livestream, danach steht die jeweilige Folge als Re-Live auf Abruf zur Verfügung.

Wer sind die Gast-Juroren?

Die feste Jury wurde abgeschafft, mittlerweile bekommt Heid Klum in jeder Folge Unterstützung von wechselnden Gast-Juroren. "Meine Gast-Coaches werden mit meinen Kandidatinnen arbeiten und sie bei ihren Walks und Shootings unterstützen und verbessern. Sie alle kennen sich in der Model-Branche bestens aus und können meinen Topmodel-Anwärterinnen wertvolle Ratschläge geben", erklärt das Supermodel. Hier ein Überblick:

  • Folge 1: Designer Julien Macdonald und Model/Schauspielerin Milla Jovovich
  • Folge 2: Topmodel Stella Maxwell
  • Folge 3: Topmodel Joan Smalls
  • Folge 4: Designer-Duo "The Blonds"
  • Folge 5: Fotograf Christian Anwander
  • Folge 6: Designer Peter Dundas
  • Folge 7: Alessandra Ambrosio
  • Folge 8: Designer Christian Cowan und Catwalk-Trainerin Nikeata Thompson
  • Folge 9: Fotograf Kristian Schuller
  • Folge 10: Designer Jeremy Scott
  • Folge 11: Ex-Kandidatin Rebecca Mir und Tänzer Massimo Sinató
  • Folge 12: Influencerin und Unternehmerin Chiara Ferragni
  • Folge 13: Sängerin Nicole Scherzinger
  • Folge 14: Creative Director Thomas Hayo
  • Folge 15: Kerstin Schneider (Chefredakteurin Hapar's Bazaar Deutschland), Designer August Getty und Supermodel Coco Rocha
  • Folge 16: Topmodel Toni Garrn und Designer Julien Macdonald
  • Finale: 

Wann findet das Finale von "GNTM" statt?

Das Finale wird wie im Vorjahr live ausgestrahlt und steigt erneut im ISS Dome in Düsseldorf. Der Termin ist der 14. Mai 2020 (20.15 Uhr).

Wer sind die bisherigen Gewinnerinnen?

Lena Gercke gewann die erste Staffel von "Germany's next Topmodel". Sie ist bis heute im Showbusiness unterwegs. Aktuell ist sie in der ProSieben-Sendung "Das Ding des Jahres" zu sehen, zudem erwartet sie ihr erstes Kind. Andere Siegerinnen sind dagegen in Vergessenheit geraten.

  • Staffel 1: Lena Gercke
  • Staffel 2: Barbara Meier
  • Staffel 3: Jennifer Hof
  • Staffel 4: Sara Nuru
  • Staffel 5: Alisar Ailabouni
  • Staffel 6: Jana Beller
  • Staffel 7: Luisa Hartema
  • Staffel 8: Lovelyn Enebechi
  • Staffel 9: Stefanie Giesinger
  • Staffel 10: Vanessa Fuchs
  • Staffel 11: Kim Hnizdo
  • Staffel 12: Céline Bethmann
  • Staffel 13: Toni Dreher-Adenuga
  • Staffel 14: Simone-Margarethe Kowalski

Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren