Die Gewinnerin steht fest: Hanna Wilperath hat sich im Finale der zweiten Staffel von "Curvy Supermodel" gegen ihre Konkurrentinnen durchgesetzt und darf sich als Siegerin über einen Modelvertrag, eine Werbekampagne sowie eine Reise nach New York freuen.

Weitaus weniger gut lief es für Kandidatin Rahma. Die 33-Jährige flog als Erste raus und auch die lieben Worte von Angelina Kirsch haben sie vermutlich nur wenig trösten können. "Als du hier ankamst du warst sehr unsicher, du bist so über dich hinaus gewachsen. Du bist eine große Inspiration und kannst stolz auf dich sein", so die Jurorin.

Bei Hanna stimmt das Gesamtpaket

Anastasiya, die im Finale nur wenig Teamgeist zeigte, erwischte es als Nächste, sodass die finale Entscheidung im letzten Walk zwischen Endurance, Hanna und Julia fallen musste. Da die Aufgabe von allen stark gemeistert wurde, war schließlich das "beste Gesamtpaket" ausschlaggebend für den Sieg.

"Hanna hat gewonnen, weil sie das Gesamtpaket mitbringt. Hanna hat alles was es braucht ein 'Curvy Supermodel' zu sein. Die anderen waren auch gut, aber Hanna war die Beste", fasste Peyman Amin die Entscheidung der Jury zusammen.