Strahlende Eltern nach einer durchaus dramatischen Geburt: Peer Kusmagks Freundin Janni Hönscheid hat vor einigen Tagen die erste gemeinsame Tochter zur Welt gebracht.

Peer Kusmagk und seine Partnerin Janni Hönscheid haben derzeit allen Grund zum Strahlen: Laut Informationen von "Bunte" sind die beiden zum zweiten Mal Eltern geworden Die 28-Jährige brachte in der vergangenen Woche eine gesunde Tochter zur Welt. "Es ist einfach unbeschreiblich, sein eigenes Kind das erste Mal zu sehen. Es ist, als würde man ein Licht anknipsen", so der 44-jährige Moderator und Ex-"GZSZ"-Star.

Wie der einjährige große Bruder Emil-Ocean hört nun auch der neueste Familienzuwachs auf einen eher außergewöhnlichen Namen: Yoko heißt die Kleine, was übersetzt "Kind der Sonne und des Meeres" bedeutet. Allem Anschein nach hat die Profisurferin Hönscheid ihr berufliches Element nun bereits zum zweiten Mal im Namen ihrer Kinder verewigt. Und noch eine weitere, eher dramatische Parallele, ergab sich bei der Geburt des zweiten Sprösslings: "Ich hatte bereits bei Emil-Ocean einen Notkaiserschnitt, von dem ich ein schlimmes Trauma erlitten habe. Nun sah es so aus, als würde ich das noch mal durchleben müssen", erklärte Hönscheid exklusiv im Interview mit "Bunte".

"Ich bin nachts aufgewacht und lag in meinem eigenen Blut. Ich war total erschrocken, weil ich ja erst in der 37. Woche war und unglaubliche Schmerzen hatte. Wir sind sofort ins Krankenhaus gefahren", führte die junge Mutter weiter aus. Auch im Krankenhaus schien alles zunächst recht chaotisch verlaufen zu sein, doch im Endeffekt haben sowohl die kleine Yoko als auch Mama Janni sämtliche Strapazen gut überstanden. Im vierteiligen Format "Janni & Peer... und ein Baby!" wurden Teile der Schwangerschaftsphase sogar auf RTL II dokumentiert.

Peer Kusmagk, Dschungelcamp-Gewinner von 2011, und Janni Hönscheid lernten sich 2016 in der RTL-Nackt-Datingshow "Adam sucht Eva" kennen und lieben.


Quelle: teleschau – der Mediendienst