Erst wenige Tage ist die dritte Staffel der Erfolgsserie "Stranger Things" bei Netflix verfügbar. Und schon deklariert der Streamingdienst sie als meistgeschaute Serie aller Zeiten.

Lange warteten Fans auf die Rückkehr der beliebten Mystery-Serie. Kaum ist die dritte Staffel von "Stranger Things" bei Netflix verfügbar, bricht sie auch schon Rekorde. Wie der Streaming-Dienst über Twitter mitteilte, wurde die neue Staffel seit der Veröffentlichung am 4. Juli bereits in 40,7 Millionen Haushalten angeschaut. Das seien mehr Zuschauer als jemals zuvor ein Film oder eine Serie innerhalb von vier Tagen erreichen konnte. Rund 18 Millionen hätten sogar bereits die komplette Staffel angeschaut.

Zwar ist davon auszugehen, dass "Stranger Things" Millionen Zuschauer in aller Welt begeistert, doch wie groß die Aussagekraft der von Netflix genannten Daten ist, lässt sich kaum nachvollziehen. Der Streaming-Dienst veröffentlicht traditionell kaum Abrufzahlen – außer, es handelt sich um Rekord- oder enorme Erfolgsmeldungen. Zuletzt erklärte Netflix die Eigenproduktion "Murder Mystery" mit Adam Sandler und Jennifer Aniston mit 30 Millionen Abrufen am ersten Wochenende zum Rekord-Film.

Die Serie "Stranger Things" wurde im Juli 2016 erstmals auf Netflix zum Streaming bereitgestellt und hat seither eine große Fangemeinde weltweit aufgebaut. Im Mittelpunkt der Handlung steht eine Gruppe Teenager, die in ihrer Kleinstadt auf mysteriöse Vorkommnisse stößt. Ein Jahr nach den Geschehnissen der zweiten Staffel lauern nun neue Gefahren auf die Teenager. Die dritte Staffel "Stranger Things" ist seit 4. Juli auch in Deutschland bei dem Streamingdienst abrufbar.


Quelle: teleschau – der Mediendienst