"Jonathan, was hast du getan?" – So lauten die ersten Worte des rund zweiminütigen, actiongeladenen Trailers zu "John Wick: Kapitel 3", dem neuen Teil der erfolgreichen Blockbuster-Reihe mit Schauspieler Keanu Reeves.

Diesmal muss Auftragskiller Wick (Reeves) selbst die Flucht ergreifen, da ein Kopfgeld von 14 Millionen US-Dollar auf ihn ausgesetzt ist. Der Grund: Trotz strengsten Verbots hat er im Continental-Hotel jemanden getötet – in der Branche unverzeihlich. Die skrupellosesten Auftragskiller aus aller Welt wollen sich diese Summe natürlich nicht entgehen lassen und verfolgen Wick ohne Gnade. Doch er hat Glück: Hotelmanager Winston (Ian McShane) schenkt ihm eine Gnadenfrist von einer Stunde Vorsprung, um aus New York zu verschwinden. 60 Minuten, die ihm dabei helfen sollen, sein Leben zu retten. Seine Chancen: 50/50. Sein Vorteil: Er kennt keine Regeln.

Aus dem Trailer geht hervor, dass der dritte Teil des adrenalingeladenen Actionfilms direkt an die Ereignisse von "John Wick: Kapitel 2" (2017) anknüpft und den Auftragskiller dieses Mal ganz schön in die Enge treibt. Doch er wird (wie immer) nichts unversucht lassen und holt sich Hilfe von zwei Frauen aus seiner Vergangenheit: Sofia (Ex-"Bond-Girl" Halle Berry) und The Director (Anjelica Huston) ...

Neben Berry und Huston werden auch Asia Kate Dillon ("Orange is the New Black"), Jason Mantzoukas ("Brooklyn Nine-Nine") und Hiroyuki Sanada ("47 Ronin") zu sehen sein, wenn der Film am 23. Mai in den Kinos startet.


Quelle: teleschau – der Mediendienst