Für RTL blieb "Let's Dance" auch im vergangenen Jahr ein solider Erfolgsgarant – trotz einiger Verluste. Die zehnte Jubiläumsstaffel verfolgten – damals von März bis Juni 2017 – im Schnitt 3,92 Millionen Zuschauer (15 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum). Warum also etwas ändern, wenn's doch recht ordentlich läuft? Und so bewerten auch in der neuen, nunmehr elften Runde des RTL-Promi-Tanzens wieder die Juroren Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González, wie rhythmisch genau die Promis sich über das Parkett bewegen – und das im sechsten Jahr in Folge. Auch Daniel Hartwich ist wieder dabei. Er führt als Moderator durch die insgesamt 13 geplanten Tanzshows. Allerdings mit einer anderen Partnerin an seiner Seite. Und das ist dann auch schon die wichtigste Änderung der neuen Ausgabe von "Let's Dance".

Ziemlich krachend ging eine lange gut laufende Liaison zwischen Sylvie Meis und RTL im vergangenen Jahr auseinander. Nach sieben Jahren als Moderatorin und zuvor als tanzende Kandidatin verlor die Niederländerin ihren Job beim Wett-Tanzen. Angeblich sollen Meis' holpriger Umgang mit der deutschen Sprache und ihr hölzernen Moderationsstil Gründe für die Trennung gewesen sein. RTL dementierte dies zwar vehement. Tatsächlich stand Meis genau wegen dieser Punkte aber immer wieder in der Kritik.

Eine Nachfolgerin für die geschasste Moderatorin war allerdings schnell gefunden. Und das mehr oder weniger aus den eigenen Reihen. Victoria Swarovski hat vor zwei Jahren die neunte Staffel von "Let's Dance" gewonnen. Über ihr Engagement sagt die Österreicherin: "Meine unglaubliche Reise hat vor zwei Jahren bei 'Let's Dance' begonnen. Und nun ist es, wie nach Hause zu kommen." Ihr erstes Gefühl von Heimat bekommt sie nun. Bei der "Kennenlernshow" gibt die 24-Jährige ihr Debüt als Moderatorin.

Wie erstmals im vergangenen Jahr erfahren die insgesamt 14 teilnehmenden Promis, darunter Ex-"GNTM"-Gewinnerin Barbara Meier, die Lochmann-Brüder Heiko und Roman, Unternehmerin Judith Williams sowie Moderator und Comedian Ingolf Lück, erst bei diesem "Kennenlernen", welcher Profi-Tänzer sie jeweils in den kommenden Wochen über das Parkett führen wird.

Über die Reaktionen der Promis bei der Partner-Wahl berichtet dann Frauke Ludowig in einem "Exklusiv Spezial" direkt im Anschluss an die Auftaktsendung von "Let's Dance" um 23 Uhr.


Quelle: teleschau – der Mediendienst