Bis zum 15. November müssen sich Fans noch gedulden, bis "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" in die Kinos kommt. Der finale Trailer enthüllt eine weitere "Harry Potter"-Verbindung.

Kurz vor der Veröffentlichung des neuen Trailers zu "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" hatte J.K. Rowling es schon angekündigt. Man müsse leise sein, um sie nicht zu überhören – die nächste Verbindung zur "Harry Potter"-Saga. Denn neben dem jungen Dumbledore, den Jude Law im Quasi-Prequel spielt, wird im zweiten Teil der neuen Zauberer-Reihe noch eine weitere Figur eingeführt, die Harry-Potter-Fans schon seit Jahren kennen.

Doch nicht nur der Name, der in der letzten Vorschau vor dem Kinostart fällt, lässt die Vorfreude auf den 15. November steigen: Man sieht Newt Scamander (Eddie Redmayne) und Albus Dumbledore in Hogwarts, erlebt den Schurken Gellert Grindelwald (Johnny Depp) in Aktion und bekommt auch den ersten richtigen Eindruck von Newts ehemaliger Weggefährtin Leta Lestrange (Zoë Kravitz).

Und dann wären da natürlich noch die "Phantastischen Tierwesen" selbst ...


Quelle: teleschau – der Mediendienst