Ab dem 17. August gehen sich mehr oder weniger prominte "Stars" im Big-Brother Container wieder auf die Nerven. Gerüchte, wer in das Haus einzieht, kursieren schon länger. Jetzt wurden erste Teilnehmer von "Promi Big Brother" offiziell bestätigt.

Gut eine Woche vor dem Start von "Promi Big Brother" (ab Freitag, 17. August, 20.15 Uhr, SAT.1, dann täglich, 22.15 Uhr) könnten die Gerüchte, welche Promis denn nun in das überwachte Haus einziehen sollen, nicht heftiger diskutiert werden. Jetzt hat der Sender die ersten Namen bekannt gegeben: Katja Krasavice, Alphonso Williams und Nicole Belstler-Boettcher werden um den Titel kämpfen.

Katja Krasavice wurde bekannt durch ihren freizügigen YouTube-Kanal. So locker und offen sie sich auch in ihren Videos gibt, erklärt sie trotzdem vor der Show laut SAT.1: "Ich bin ein Mensch, der gerne vorher weiß, was auf ihn zukommt." Da sie das bei "Promi Big Brother" nicht wisse, müsse sie "aus dem Gefühl heraus handeln und alles auf mich zukommen lassen". Gefühl scheint genau das richtige Stichwort für den Webstar zu sein. "Wenn mir jemand gefällt, weiß man nie, was passiert", erklärt die 21-Jährige und fügt lachend hinzu: "Ich glaube, ich befriedige mich einfach die ganze Zeit selbst."

Ob das ihren Mitbewohnern gefällt? Alphonso Williams, der ebenfalls in das Haus einzieht, freut sich auf jeden Fall auf das Zusammenleben: "Das ist wie in einer Familie, da ist man auch 24 Stunden zusammen." Mit Titelkämpfen kennt er sich aus, immerhin sicherte er sich 2017 den ersten Platz bei der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar".

Die Dritte im Bunde ist Nicole Belstler-Boettcher. Sie wurde bekannt durch ihre Rolle bei "Marienhof". Erfolge, wie sie ihre Mutter Grit Boettcher auf der Leinwand feierte, blieben bei der Tochter bisher aus. Im Vorfeld erklärt die 55-Jährige, dass sie mit "Promi Big Brother" Geld verdienen wolle: "Ich kann mir mein Leben schon leisten, aber so ein Luxus-Ding wie eine Alters-WG am Strand irgendwann wäre schon toll." Den Kampf um das Preisgeld geht sie aber scheinbar eher sanft an: "Ich streite fast nur mit Freunden, mit anderen ist mir der Aufwand zu groß."

Die Fans und Zuschauer können gespannt bleiben, wer noch in das Haus einziehen wird. Im Netz kursieren Spekulationen um unter anderem Daniel Völz, Oliver Sanne, Silvia Wollny, Johannes Haller, Sophia Wollersheim und Chethrin Schulze.


Quelle: teleschau – der Mediendienst