Nach der Trennung hatten sich die Fans noch Hoffnungen gemacht – doch nun scheint es zwischen Liam Hemsworth und Miley Cyrus endgültig vorbei zu sein. Das einstige Traumpaar lässt sich nach acht Monaten scheiden.

Hollywood-Star Hemsworth reichte laut US-Magazin "TMZ" die Scheidung ein. Bereits Anfang August hatte das Paar öffentlich die Trennung bekannt gegeben – den Fans aber noch einen Hoffnungsschimmer gegeben: Man wolle sich eine "liebevolle Auszeit nehmen", hieß es damals. Die Scheidung besiegelt nach nur acht Monaten Ehe, dass zwischen dem Schauspieler und der Sängerin endgültig Schluss ist.

Hemsworth und Cyrus hatten sich während der Dreharbeiten zur Romanze "Mit Dir an meiner Seite" im Jahr 2009 kennen und lieben gelernt. Am 23. Dezember 2018 gaben sich die beiden nach turbulenten Beziehungs-Jahren endlich das Ja-Wort. Keine acht Monate später mussten die beiden ihre Ehe jedoch für gescheitert erklären – offenbar im Einverständnis.

Erst vor Kurzem veröffentlichte Hemsworth ein Statement über die sozialen Medien, in dem er zur Trennung Stellung bezog und erklärte, dass er Cyrus nur das Beste für die Zukunft wünsche. Er werde sich darüber hinaus in den Medien nicht zum Ehe-Aus äußern, so der 29-jährige Australier.


Quelle: teleschau – der Mediendienst