Disney baut seine "Star Wars"-Bemühungen weiter aus: Nach dem Han-Solo-Film soll auch Obi-Wan Kenobi zum Thema werden.

14. Dezember, das Datum ist angestrichen: Mit "Star Wars: Die letzten Jedi" steht der nächste Film aus der "Krieg der Sterne"-Welt an, und auch danach soll es fröhlich weitergehen. Im Dezember 2018 mit einem Film über die beliebte Figur Han Solo, schließlich mit dem Abschluss der aktuellen Trilogie 2019, und wie "The Hollywood Reporter" nun erfahren haben will, folgt schließlich ein "Biopic" zum späteren Jedimeister Obi-Wan Kenobi.

Mit Stephen Daldry sei bereits ein namhafter, weil dreifach oscarnominierter ("Der Vorleser", "The Hours", "Billy Elliot - I Will Dance") Filmemacher engagiert worden, um die Geschichte von Anakin und Luke Skywalkers Lehrmeister zu erzählen.

Ob das Abenteuer 2020, also als erster Film nach der neuen Trilogie erscheinen wird, ist derweil noch nicht sicher. Auch Projekte zu Yoda und Kopfgeldjäger Boba Fett seien im Gespräch. Daldry führte zuletzt Regie bei einigen Episoden der emmynominierten Netflix-Serie "The Crown".


Quelle: teleschau – der Mediendienst