Bereits vor ein paar Wochen wurde gemunkelt, dass Schauspieler Mahershala Ali eine Hauptrolle in "True Detective" übernehmen soll. Jetzt verriet HBO-Programmchef Casey Bloys auf einem Pressetermin in Kalifornien, dass der Oscarpreisträger tatsächlich einen Vertrag für die dritte Staffel der Serie unterschrieben hat.

Bekannt wurde der 43-Jährige als Remy Danton in der Netflix-Serie "House Of Cards". Anfang des Jahres erhielt er für die Rolle des Drogendealers Juan in "Moonlight" den Oscar für die beste Nebenrolle.

Eigentlich hatten Fans der Krimiserie schon keine Hoffnung mehr, dass eine weitere Staffel überhaupt zustandekommt. Nachdem die erste Staffel der Krimiserie vor drei Jahren mit Woody Harrelson und Matthew McConaughey bei Zuschauern wie Kritik für Begeisterung gesorgt hatte, fiel das Urteil über die zweite Staffel unter anderem mit Taylor Kitsch, Colin Farrell und Rachel McAdams wesentlich schlechter aus.

Einen genauen Produktionsplan gibt es für die neuen Folgen zwar noch nicht, Casey Bloys allerdings gibt sich zuversichtlich. Er habe bisher fünf Drehbücher für die dritte Staffel gelesen und sei laut Deadline "sehr beeindruckt und aufgeregt" gewesen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst