"Playboy"-Umfrage

Christian Drosten ist erneut der "Mann des Jahres"

Christian Drosten hätte sich vermutlich selbst gewünscht, 2021 nicht mehr so sehr im Fokus der Öffentlichkeit zu stehen. Aber Aufklärung über das Coronavirus ist noch immer gefragt und Drosten laut einer aktuellen Umfrage für die Deutschen der "Mann des Jahres" – zum zweiten Mal in Folge.

Auf "Querdenken"-Demos wird man es anders sehen. Aber für die Mehrheit der Deutschen ist Christian Drosten offenbar der Experte, dem sie in der Pandemie am meisten vertrauen. Den Schluss legt eine aktuelle Umfrage nahe, die das Magazin "Playboy" in Auftrag gab.

Laut der repräsentativen Erhebung ist der Virologe der Berliner Charité für 23,6 Prozent der Befragten der "Mann des Jahres". Ob dieser "Titel" in der Welt der Naturwissenschaften von größerem Belang ist, sei dahingestellt – Fakt jedoch ist, dass Drosten ihn schon zum zweiten Mal gewonnen hat. Bereits im vergangenen Jahr landete der 49-Jährige in der entsprechenden Umfrage ganz vorn.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Gefolgt wird Drosten in diesem Jahr von einem weiteren "großen Vorkämpfer gegen Corona", wie ihn die "Playboy"-Redaktion in einer Pressemitteilung nennt: BioNTech-Gründer Ugur Sahin. Ihm war mit seiner Mainzer Firma die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs gelungen, der in Deutschland der nach wie vor mit Abstand meistverimpfte und akzeptierteste ist.

Ebenfalls ermittelt wurde in der Umfrage, wer in der Erwartung der Befragten der "prägende Mann 2022" sein werde – Frauen waren also auch hier explizit ausgeklammert. Nicht ganz überraschend traut die Mehrheit diese Rolle dem designierten Bundeskanzler Olaf Scholz zu. 46,5 Prozent votierten für den SPD-Politiker, gefolgt von zwei weiteren Mitgliedern des künftigen Ampel-Kabinetts: FDP-Chef Christian Lindner (15,4 Prozent) und Grünen-Vorsitzender Robert Habeck (12,6 Prozent).


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren