Film bei RTL

"Glam Girls – Hinreißend verdorben": Zwei Schurkinnen nehmen reiche Männer aus

von Gabriele Summen

Zwei hinreißende Schurkinnen betrügen reiche Männer um ihr Geld. Der Vorlage aus dem Jahr 1988 fügt das Remake mit Anne Hathway und Rebel Wilson allerdings nur wenig Neues hinzu.

RTL
"Glam Girls – Hinreißend verdorben"
Komödie • 07.11.2021 • 20:15 Uhr

In der "Ghostbusters"-Neuverfilmung aus dem Jahre 2016 brach Regisseur Paul Feig ein Tabu und besetzte die vormals männlichen Hauptrollen mit herausragenden Komikerinnen. Auch die Komödie "Ocean's 8" (2018), in der Danny Oceans Schwester kriminelle Frauen für einen Raubzug um sich schart, war so eine Neuinterpretation unter weiblichen Vorzeichen. 2019 machte sich der britische Comedian Chris Addison mit "Glamgirls – Hinreißend verdorben" an ein Remake, nämlich das der Komödie "Zwei hinreißend verdorbene Schurken" aus dem Jahre 1988. Addison ließ statt Michael Caine und Steve Martin den "Pitch Perfect"-Shootingstar Rebel Wilson und Oscarpreisträgerin Anne Hathaway die noble Männerwelt verunsichern und richtig schön ausnehmen. RTL zeigt die Neuauflage der Gaunerkomödie nun zum ersten Mal im Free-TV.

Die beiden Trickbetrügerinnen sind nicht vom selben Schlag: Die hochnäsige Josephine (Hathaway) zieht hauptsächlich in der High Society ihre erstklassigen Gaunereien ab, während die tollpatschige Penny (Wilson) eine ganz andere Masche verfolgt: Sie backt kleinere Brötchen und legt hauptsächlich Männer herein, die sie beim Online-Dating kennenlernt. Ebenso wie in der Vorlage aus dem Jahre 1988 laufen sich die beiden Frauen bei einer Zugfahrt über den Weg. Die Britin Josephine wird ihre "Begegnung der adipösen Art" nicht mehr los und weiht die Australierin Penny gezwungenermaßen – aber natürlich nicht ohne Hintergedanken – in die Kunst des Edelbetrugs ein: High Heels statt Hoodies, Tango statt Twerken heißt Pennys neue Devise, was zu einigen derb klamaukigen Szenen führt, deren Humor man schon mögen muss.

Insgesamt hangelt sich Drehbuchautorin Jac Schaeffer ("Captain Marvel") sehr eng an der Filmvorlage von 1988 entlang. Sie hat "Zwei hinreißend verdorbene Schurken" nur oberflächlich modernisiert und setzt dabei auf einen Humor, der wahrlich nicht jedermanns Geschmack ist. Da hilft es auch wenig, dass Anne Hathaway und Rebel Wilson wirklich fantastisch spielen.

"Glam Girls – Hinreißend verdorben" – So. 07.11. – RTL: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren