Internationaler Durchbruch mit "Sprich mit ihr - Hable con ella": Javier Cámara
Fotoquelle: cinemafestival/shutterstock.com

Javier Cámara

Lesermeinung
Geboren
19.01.1967 in Albeda de Iregua, La Rioja, Spanien
Alter
54 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Kaum ein spanischer Schauspieler wurde mit derart vielen nationalen Preisen und Nominierungen geehrt wie Javier Cámara. Seinen Erfolg verdankt er neben seinem Talent vor allem der populären TV-Serie "7 vidas", in der er seit 1996 48 Auftritte hatte, und dem großen Pedro Almodóvar, der ihm 2002 die Hauptrolle des Krankenpflegers indem international erfolgreichen "Sprich mit ihr - Hable con ella" gab. Bereits in jungen Jahren ging Javier Cámara nach Madrid und schloss dort an Studium an der Schauspielschule ab. Während seiner Studienzeit verdiente er seinen Lebensunterhalt als Platzanweiser im Figaro Teatro. Selbst debütierte er auf der Bühne 1991 in dem Stück "El caballero de Olmedo". Doch seinen Durchbruch erzielte er definitiv durch die TV-Serie "7 vidas".

Nach seinem Auftritt in Almodóvars "Sprich mit ihr" stand er für den Meister 2004 erneut in "La mala educación - Schlechte Erziehung" vor der Kamera, diesmal allerdings in einer Nebenrolle. Auch der international besetzte "Das geheime Leben der Worte" (2005) von Isabel Coixet war eine Almodóvar-Produktion. Hier spielte er den verständnisvollen Schiffskoch. In der Großproduktion "Captain Alatriste" (2006), ein opulentes Sittengemälde des Spaniens des frühen 17. Jahrhunderts, spielte er an der Seite von Viggo Mortensen. So wundert es nicht, dass auch im Jahr 2007 kein geringerer als Woody Allen für sein spanisches Projekt neben Javier Bardem, Penélope Cruz und Scarlett Johansson auch auf Javier Cámara zurückgriff.

Weitere Filme und Serien mit Javier Cámara: "Eva y Adán, agencia matrimonial" (TV-Serie, 1990), "Rosa rosae" (1993), "¡Ay, Señor, Señor!" (TV-Serie, 23 Folgen), "Alegre ma non troppo" (beide 1994), "Un Lío fuera de serie", "Tun wir's oder nicht?" (beide 1995), "Éste es mi barrio" (TV-Serie, 31 Folgen), "Verliebt, vertauscht, verheiratet" (beide 1996), "Hostal Royal Manzanares" (TV-Serie, 10 Folgen), "Corazón loco", "Todos los hombres sois iguales" (TV-Serie, 2 Folgen), "Las cosas son como son... o como deberían ser?: Dos historias... del mismo día" (alle 1997), "Periodistas" (TV-Serie, 6 Folgen), "Torrente - Der dumme Arm des Gesetzes" (beide 1998), "Pepe Carvalho: Der kleine Bruder", "Los lobos de Washington", "Cuarteto de La Habana" (alle 1999) "Anoche soñé que habías muerto" (2000), "Torrente 2: Mission in Marbella", "Lucía und der Sex" (beide 2001), "Looking for Chencho" (2002), "Viel Theater um George W. Bush" (2003), "Torremolinos 73" (2004), "Malas temporadas" (beide 2005), "Paris, je t'aime", "Ficció" (beide 2006), "Susos Turm" (2007), "The Blind Sunflowers", "Chefs Leckerbissen", "Lex" (Serie, alle 2008), "To Hell with the Ugly" (2010), "Ein Freitag in Barcelona" (2012).

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN