Sängerin Belinda und ihre Freundinnen von der Band "Niagara Girls" sind sich sofort einig: Der Fußballtrainer Juan Antonio Diaz, der mit seiner Mannschaft Monterrey kurz vor dem wichtigsten Spiel seiner Karriere gegen Real Madrid in ihrem Hotel abgestiegen ist, ist ein absolut unsympathischer, wenn auch gutaussehender Macho. Sogar Belindas Abschiedskonzert - sie wird heiraten - wird von ihm gestört, denn Juan Antonio trägt im Publikum einen lautstarken Streit mit seiner Ex-Frau aus. Als der Trainer dann in der Nacht noch einmal in den Hotelpool springt, in dem Belinda gerade unbemerkt eine Runde taucht, kommt es erneut zu einem heftigen Zusammenstoss - mit Folgen: Im Krankenhaus wacht Juan Antonio nach zwölfstündigem Koma zwar wieder auf - aber in Belindas Körper...

Die spanische Regisseurin Eva Lesmes drehte die schwungvolle Körpertausch-Komödie 1996. Dabei hatte sie mit Filmen wie Blake Edwards' "Switch - Die Frau im Manne" (1991) mit Ellen Barkin oder "Body Switch - Verhexte Küsse" (1992) mit Meg Ryan gute Vorbilder, denen Eva Lesmes aber durchaus das Wasser reichen kann.