Stets zum Kampf bereit: Viggo Mortensen als Alatriste

Alatriste

KINOSTART: 01.09.2006 • Abenteuer • Spanien (2006) • 145 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Alatriste
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Spanien
Budget
24.000.000 USD
Einspielergebnis
23.321.954 USD
Laufzeit
145 Minuten
Music
Schnitt

Im Spanien des 17. Jahrhunderts herrschen Krieg und Inquisition. Auf den Schlachtfeldern von Flandern zu Ruhm gelangt, kommt der Hauptmann Diego Alatriste zurück in die spanische Königsstadt Madrid. Weil er es seinem sterbenden Kameraden versprochen hat, nimmt er sich dessen Sohnes Inigo an. Als der zum Jüngling herangewachsen ist, verliebt er sich offenbar in die Falsche. Denn die schöne Angélica de Alquézar ist die Tochter eines Erzfeindes von Alatriste. Der wiederum gerät zwischen die Fronten diverser Intriganten am Hofe. Dabei stößt er immer wieder auf den italienischen Söldner Malatesta ...

Die Romanvorlagen um den verwegenen Captain Alatriste aus der Feder des großen spanischen Schriftstellers Arturo Pérez-Reverte sind brillant, spannend und in ihrem Heimatland äußerst populär. Kein Wunder also, dass man dort weder Kosten noch Mühen scheute, um diese für die Leinwand zu adaptieren. Regisseur und Drehbuchautor Agustín Díaz Yanes machte aber leider den Fehler, dass er gleich alle Romane in einem Film umsetzen wollte. So bleibt vieles unausgesprochen, wirkt einiges oberflächlich, kann man die Figuren nur verstehen, wenn man die Vorlagen gelesen hat. Dennoch: starke Darsteller (allen voran natürlich Viggo Mortensen in der Titelrolle) und brillante Bilder sorgen vor allem bei Mantel- und Degenfilm-Freunden für ein opulenten Filmgenuss.

Foto: E-M-S

Darsteller
Ariadna Gil
Lesermeinung
Wusste in "Die Haut, in der ich wohne" zu überzeugen: Elena Anaya
Elena Anaya
Lesermeinung
Enrico Lo Verso
Lesermeinung
Internationaler Durchbruch mit "Sprich mit ihr - Hable con ella": Javier Cámara
Javier Cámara
Lesermeinung
Von der Kritik stets hoch geschätzt: Viggo Mortensen.
Viggo Mortensen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Immenhof – Das große Versprechen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Täuschung
Kriegsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Top Gun: Maverick
Action • 2022
prisma-Redaktion
Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS