Früh übt sich, wer Weltmeister werden will!

V8 - Du willst der Beste sein

KINOSTART: 26.09.2013 • Abenteuer • Deutschland (2013) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
V8 - Du willst der Beste sein
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland
Budget
6.314.256 USD
Einspielergebnis
1.614.831 USD
Laufzeit
106 Minuten
Schnitt

Der hochnäsige Robin, der ehrgeizige David, dessen kleine Schwester Luca und die toughe Kiki haben eines gemeinsam: alle vier wollen unbedingt "Die Burg", eine legendäre Rennstrecke für Kinder, meistern. Denn schließlich sollen auf diesem Parcours Weltmeister geboren worden sein. Auch wenn sich die Vier nicht mögen, müssen sie lernen sich zusammenzuraufen, um gemeinsam ihren Traum zu verwirklichen. Denn der Weg zum Sieg führt nur über ein funktionierendes Team ...

Nach den fünf Filmen um "Die wilden Kerle" hat sich Regisseur Joachim Masannek wieder ein Kinderthema vorgenommen. Diesmal hat er eine überkandidelten wie nervigen Werbefilm für Möchtegern-Rennfahrer mangelhaft in Szene gesetzt, der bestenfalls unreflektierende Kiddies begeistern könnte. Unterhaltsam oder pädagogisch wertvoll ist "V8 - Du willst der Beste sein" sicher nicht. Hier geht es vor allem darum, Taschengeld abzuzweigen. Eltern seid gewarnt: Bei kommerziellem Erfolg geht das Ganze dann ebenfalls in Serie.

Foto: Universal

Darsteller
Adam Bousdoukos in einer Paraderolle als Zinos
Kazantsakis in "Soul Kitchen"
Adam Bousdoukos
Lesermeinung
Jürgen Tonkel
Lesermeinung
Mina Tander in dem Psychothriller "Der Verdacht"
Mina Tander
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS