Der hochnäsige Robin, der ehrgeizige David, dessen kleine Schwester Luca und die toughe Kiki haben eines gemeinsam: alle vier wollen unbedingt "Die Burg", eine legendäre Rennstrecke für Kinder, meistern. Denn schließlich sollen auf diesem Parcours Weltmeister geboren worden sein. Auch wenn sich die Vier nicht mögen, müssen sie lernen sich zusammenzuraufen, um gemeinsam ihren Traum zu verwirklichen. Denn der Weg zum Sieg führt nur über ein funktionierendes Team ...

Nach den fünf Filmen um "Die wilden Kerle" hat sich Regisseur Joachim Masannek wieder ein Kinderthema vorgenommen. Diesmal hat er eine überkandidelten wie nervigen Werbefilm für Möchtegern-Rennfahrer mangelhaft in Szene gesetzt, der bestenfalls unreflektierende Kiddies begeistern könnte. Unterhaltsam oder pädagogisch wertvoll ist "V8 - Du willst der Beste sein" sicher nicht. Hier geht es vor allem darum, Taschengeld abzuzweigen. Eltern seid gewarnt: Bei kommerziellem Erfolg geht das Ganze dann ebenfalls in Serie.

Foto: Universal