Mit ihr ist nicht zu spaßen: Die böse Zauberin Morgana (Rebecca Ferguson) will die Welt das Fürchten lehren.
Das Schicksal Londons und der Welt liegt in den Händen eines zwölfjährigen Schülers, der durch Zufall das Schwert von König Artus findet.

Wenn du König wärst

KINOSTART: 18.04.2019 • Abenteuer • GB (2018) • 121 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Kid Who Would Be King
Produktionsdatum
2018
Produktionsland
GB
Laufzeit
121 Minuten
Regie

Filmkritik

Altes Schwert in jungen Händen
Von Christopher Diekhaus

Ein gemobbter Schüler tritt die Nachfolge von König Artus an – und erkennt, was in ihm steckt. Trotz einiger Schönheitsfehler bietet Joe Cornishs Fantasy-Abenteuer pfiffig-charmante Unterhaltung.

Braucht es wirklich schon wieder eine Neuauflage der Artussage? Erst im Mai 2017 verpasste Guy Ritchie dem altbekannten Stoff mit "King Arthur: Legend of the Sword" eine mittelprächtige Frischzellenkur, und bei Netflix soll noch in diesem Jahr die Artus-Serie "Cursed" an den Start gehen. "Attack the Block"-Regisseur Joe Cornish hat sich dennoch nun die schon so oft verfilmte Legende vorgenommen. Erfreulicherweise ist sein Ansatz aber origineller als gedacht. Statt eines Historienabenteuers erwartet den Zuschauer eine im London von heute spielende Teenager-Variation der populären Heldengeschichte, die sich glaubhaft für Werte wie Zusammenhalt und Vertrauen starkmacht.

Großen Rückhalt spürt der zwölfjährige Alex (Louis Ashbourne Serkis, Sohn von Gollum-Darsteller Andy Serkis) zu Beginn des Films allerdings noch nicht. Immer wieder geraten er und sein bester Freund Bedders (Dean Chaumoo) ins Visier der auf Krawall gebürsteten Mitschüler Kaye (Rhianna Doris) und Lance (Tom Taylor). Eines Tages entdeckt Alex auf einer Baustelle jedoch ein geheimnisvolles Schwert, das nur er aus dem Stein ziehen kann. Wie ihm sehr schnell dämmert, hält er Excalibur, die sagenumwobene Waffe König Artus', in den Händen.

Alex will das Schwert so schnell wie möglich wieder loswerden. Dummerweise bereitet gerade jetzt die Hexe Morgana (Rebecca Ferguson) ihre Wiederauferstehung vor und droht, die Welt zu unterwerfen. Angeleitet vom weisen Zauberer Merlin (als Jugendlicher: Angus Imrie, als zerzauster, alter Mann: Patrick Stewart), versucht Alex mit einigen Helfern, die Katastrophe abzuwenden.

Die Grundzüge der Handlung erinnern an das Fantasy-Spektakel "Hellboy – Call of Darkness", das derzeit in den deutschen Kinos läuft. Anders aber als die fahrig erzählte, lieblos zusammengebastelte Comic-Adaption entführt Regisseur Joe Cornish den Zuschauer in "Wenn du König wärst" auf eine kurzweilige, abwechslungsreiche und manchmal auch berührende Heldenreise. Nicht alle dramaturgischen Entscheidungen überzeugen. Und einige emotionale Wendepunkte fühlen sich etwas schematisch an. Die meiste Zeit verbindet der familientaugliche, flott inszenierte Abenteuerfilm allerdings geschickt Action, Humor und überraschende Wendungen.

Als heimlicher Star des Films entpuppt sich Alex' Mentor Merlin, der sich mehr als einmal über die Gepflogenheiten der Gegenwart wundert und einige der lustigsten Momente geschenkt bekommt. Sympathisch wirkt freilich auch der zu großen Taten auserkorene Alex. Seinen gefahrvollen Weg pflastert der ebenfalls für das Drehbuch verantwortliche Cornish mit Höhen und Tiefen und schafft es, den Protagonisten zu einer starken Identifikationsfigur für alle Altersklassen zu formen. Amüsant sind nicht zuletzt der hübsch animierte, die Artussage rekapitulierende Prolog und die immer mal wieder eingestreuten Anspielungen auf andere bekannte Heldenabenteuer.

Dass die Macher im Showdown etwas zu stark auf digitale Effekte setzen, ist schade. Am Ende verlässt man das Kino dennoch mit dem Gefühl, eine unterhaltsame und charmante Variation des eigentlich zur Genüge erzählten Artusstoffes gesehen zu haben. Inmitten all der seelenlosen, innovationsarmen Neuverfilmungen und Fortsetzungen, die derzeit das Kino fluten, ist Cornishs Fantasy-Streifen trotz seiner Schwächen eine kleine Wohltat.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Darsteller
Ein vielfach ausgezeichneter Schauspieler: Patrick Stewart
Patrick Stewart
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
Mit Shang-Chi steht erstmals ein asiatischer Superheld im Zentrum eines Marvel-Abenteuers.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Action • 2021
prisma-Redaktion
In vier Episoden erzählt "Doch das Böse gibt es nicht" von der Todesstrafe im Iran.
Doch das Böse gibt es nicht
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Drama trifft Thriller trifft Groteske: "Promising Young Woman" mischt verschiedene Genres zu einem grandiosen Film.
Promising Young Woman
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
Für die Fußball-Dokumentation "Nachspiel" begleiteten die Filmemacher Christoph Hübner und Gabriele Voss ihre Protagonisten mehr als 20 Jahre lang.
Nachspiel
Dokumentarfilm • 2019
prisma-Redaktion
"Kaiserschmarrndrama" ist die siebte Verfilmung eines Rita-Falk-Krimis rund um den Niederkaltenkirchener Ermittler Eberhofer.
Kaiserschmarrndrama
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Vom flanierenden Werbetexter zum Verliebten und in den Abgrund: Tom Schilling spielt Erich Kästners Romanfigur Fabian aus dem Jahre 1931. Der ungewöhnliche Historienfilm lief im Wettbewerb der Berlinale und wurde von der Kritik gefeiert.
Fabian oder der Gang vor die Hunde
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Auf ein Neues! Die Antiheldentruppe Suicide Squad bekommt nach dem verunglückten ersten Leinwandauftritt von 2016 eine Frischzellenkur verpasst.
The Suicide Squad
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Jungle Cruise" ist ein Film für viele Geschmäcker: Neben Action und Spannung bietet der Streifen von Jaume Collet-Serra auch jede Menge Witz und eine wohldosierte Portion Romantik.
Jungle Cruise
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Irgendwo steht immer ein Auto rum, das gefahren werden will: "Fast & Furious 9" macht einen Trip rund um die Welt und wagt sich sogar ins All.
Fast & Furious 9
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Minari - Wo wir Wurzeln schlagen" wurde für sechs Oscars nominiert und gewann den Preis für die beste Nebendarstellerin.
Minari
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Wie ein ehrgeiziger Unternehmer auf der Suche nach größeren beruflichen Erfolgen den Zusammenhalt seiner Familie riskiert, beleuchtet Sean Durkins Drama "The Nest - Alles zu haben ist nie genug".
The Nest - Alles zu haben ist nie genug
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Erst im Kino, einen Tag später schon bei Disney+: "Black Widow" ist zurück.
Black Widow
Action • 2020
prisma-Redaktion
"Nomadland" gewann im Frühjahr drei Oscars - als bester Film, für die beste Regie sowie für die beste Hauptdarstellerin.
Nomadland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Godzilla und King Kong haben sich im vierten Teil der MonsterVerse-Reihe keine Nettigkeiten zu sagen.
Godzilla vs. Kong
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Stowaway - Blinder Passagier" erzählt von einer möglicherweise bahnbrechenden Marsmission, auf der es kurz nach dem Start zu einem dramatischen Zwischenfall kommt.
Stowaway - Blinder Passagier
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
"Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!" setzt die Reihe, die vor 20 Jahren ihren Anfang nahm, fort.
Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Trotz hochkarätiger Besetzung erreicht "A Quiet Place 2" nie die Intensität des viel gelobten Vorgängers von 2018.
A Quiet Place 2
Thriller • 2019
prisma-Redaktion
"Wonder Woman 1984" war zunächst nur bei Sky zu sehen und kommt nun auch in die Kinos.
Wonder Woman 1984
Action • 2020
prisma-Redaktion
In "Mortal Kombat" geht es äußerst brutal zur Sache.
Mortal Kombat
Action • 2021
prisma-Redaktion
In der Neuverfilmung von "Hexen hexen" verbreitet Anne Hathaway als Oberhexe Angst und Schrecken.
Hexen hexen
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
"Und morgen die ganze Welt" erzählt von einer jungen Studentin, die sich der Antifa anschließt.
Und morgen die ganze Welt
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Nina Hoss kümmert sich als "Schwesterlein" um ihren todkranken Filmbruder Lars Eidinger - kann aber weder den Krebs noch die Klischees besiegen.
Schwesterlein
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Der Held der Kinderzimmer erobert die große Leinwand: "Yakari - Der Kinofilm".
Yakari - Der Kinofilm
Animationsfilm • 2020
prisma-Redaktion
Was einst im Wald rund um das Provinznest Stainbach geschah, raubt einer Mutter und ihrer Tochter noch Jahrzehnte später den Schlaf.
Schlaf
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Blumhouse's Der Hexenclub" ist die Fortsetzung von "Der Hexenclub" aus dem Jahr 1996.
Blumhouse's Der Hexenclub
Horror • 2020
"Greenland" ist ein spannender Katastrophenfilm, in dem nicht nur ein Komet, sondern auch die Menschen zur Gefahr werden.
Greenland
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
"Kajillionaire" ist der dritte Spielfilm der US-Künstlerin Miranda July.
Kajillionaire
Drama • 2020
Moritz Bleibtreus Regiedebüt "Cortex" kommt ambitioniert daher. Der bewusst verwirrende, anspruchsvolle Psychothriller lässt die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit und das Leben zweier Männer verschmelzen.
Cortex
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
"Ema" ist ein bildgewaltiger Film mit Tiefgang.
Ema
Drama • 2019
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS