Marie Matiko

Lesermeinung
Geboren
12.09.1971 in 
Alter
50 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Die aus Südkalifornien stammende Marie Matiko begann ihre Karriere mit 14 Jahren als Sängerin. Damals wurde sie unter Tausenden von Kandidaten ausgewählt, um bei einer halbprofessionellen Truppe namens Young Americans mitzumachen, die verschiedene Gesangs- und Tanzshows unterstützte. Ihre Ausbildung absolvierte Marie Matiko als Umwelttechnikerin an der UCLA. Noch auf dem College besuchte sie Vorsprechtermine für "Miss Saigon". Mit Erfolg, denn die Rollen von Mimi und Gigi, die sie ergatterte, verliehen ihrer Karriere Auftrieb.

Auf Tournee durch ganz Amerika belegte sie diverse Unikurse, unter anderem in Schauspiel, Gesang und Tanz. Zu ihren aussergewöhnlichen Talenten gehören ausserdem asiatische Kampfkünste und der versierte Umgang mit Handfeuerwaffen und Gewehren. Das Naturtalent mit den artistischen Fähigkeiten und dem ansteckenden Enthusiasmus hat in kurzer Zeit Hollywoods Aufmerksamkeit geweckt. Im James Foleys Actionkrimi "Corruptor" (1999) spielte sie an der Seite von Mark Wahlberg und Chow Yun-Fat die Herzensdame des asiatischen Superstars.

Ausserdem war Marie Matiko ebenfalls 1999 neben Ben Stiller und Janeane Garofalo in "Mystery Men" und 2000 an der Seite von Wesley Snipes in Christian Duguays Actionfilm "Art Of War" zu sehen. Ungenannt spielte sie 2002 in dem Actionthriller "Der Anschlag". Die umtriebige Künstlerin hat selbst eine kleine Schule für künstlerische Ausbildung gegründet und sie "Vivace" benannt, nach der musikalischen Anweisung für eine "lebendige" Darbietung. Jeden Samstag morgen vermittelt sie dort ihre Liebe zur Musik und der Darstellenden Kunst an amerikanische Kinder asiatischer Abstammung.

Weitere Filme mit Marie Matiko: "Der Anschlag" (2002), "S.O.S. - Angriff auf das Traumschiff (2003), Max Havoc - Der Fluch des Drachen" (2004), "Date Movie" (2006).

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung