Phil Alden Robinson

Lesermeinung
Geboren
01.03.1950 in Long Beach, Long Island, New York, USA
Alter
71 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Für seine Drehbuchadaption zu "Feld der Träume", den er auch inszenierte, erhielt er eine Oscar-Nominierung: Phil Alden Robinson. Das Fantasy-Drama bekam zahlreiche weitere Auszeichnungen, darunter eine Oscar-Nominierung als bester Film sowie Nominierungen der Directors Guild und der Writers Guild in Amerika. Bereits 1987 drehte der Regisseur, Drehbuchautor und Produzent "Casanova junior", 1992 folgte "Sneakers - Die Lautlosen" (als Regisseur und Co-Autor) und "Solo für Zwei" (als Drehbuchautor). Außerdem führte er 2001 Regie bei der ersten Folge der US-Miniserie "Wir waren wie Brüder", 2002 entstand der an den Haaren herbeigezogene Actionfilm "Der Anschlag".

Die Flüchtlingskommission der Vereinten Nationen begleitete Robinson 1992 als Beobachter bei Hilfsmissionen in Somalia und Bosnien, und schrieb und inszenierte später über diese Erfahrungen in seiner ersten von bisher fünf Dokumentationen für die ABC-News-Serie "Nightline". Sein Dokumentarfilm "Sarajevo Spring" wurde 1997 für einen News and Documentary Emmy nominiert. 2000 zeichnete er als Regisseur, Ko-Autor und ausführender Produzent für den TV-Film "Freiheitsmarsch" mit Danny Glover verantwortlich. Der sowohl von Kritikern als auch Publikum hochgelobte Film wurde unter anderem für zwei Emmys nominiert, einen Writers Guild Award in der Sparte bester TV-Film, drei NAACP Image Awards und den Humanitas Prize.

Robinson studierte Politische Wissenschaften am Union College in Schenectady, 1996 wurde er zum Ehrendoktor ernannt.

BELIEBTE STARS

Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Immer gut drauf: Mo Asumang
Mo Asumang
Lesermeinung
Die gute Fee von Hollywood: Julie Andrews.
Julie Andrews
Lesermeinung
Gefeierter Regisseur: Fatih Akin
Fatih Akin
Lesermeinung
Gehört zur ersten Garde der deutschen Darstellerinnen: Katja Riemann.
Katja Riemann
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung