Er geht mal wieder durch die Wand: Bill Cosby als
Ghost Dad

Ghost Dad - Nachricht von Papa

KINOSTART: 29.06.1990 • Fantasykomödie • USA (1990) • 83 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ghost Dad
Produktionsdatum
1990
Produktionsland
USA
Einspielergebnis
24.707.633 USD
Laufzeit
83 Minuten

Wenn es kommt, dann kommt es richtig dick: Witwer Elliot hat Stress im Job, muss seine drei halbwüchsigen Kinder versorgen und zu guter Letzt stirbt er auch noch bei einem Verkehrsunfall – aber irgendwie auch nicht. Sein Geist ist noch zu sehen, aber nur in abgedunkelten Räumen. Und seine Zeit auf Erden ist begrenzt, bis er in den Himmel kommt. Elliot nutzt die Zeit und seine neuen Fähigkeiten: Fliegen, durch Wände und Telefonhörer schlüpfen und Im-Boden-Versinken - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Er bereitet alles notwendige vor, dass seine Kinder gut versorgt sind, wenn er ins Reich der Toten darf. Doch dann kommt alles anders: Mit Hilfe seiner Sprösslinge und eines Geister-Docs findet er seine sterblichen Überreste und kann wieder in seinen Körper schlüpfen ...

Das Thema des Verstorbenen oder Ermordeten, der als Geist auf der Erde wandelt, um die Seinen zu beschützen, ist in Hollywood bereits häufig verfilmt worden. Man denke nur an den Liebesfilm "Ghost - Nachricht von Sam", der zeitgleich mit dieser bislang letzten Regiearbeit von Hollywood-Star Sidney Poitier entstand. In der Hauptrolle besetzte er US-Star-Komiker Bill Cosby, der seiner Rolle jedoch kein "Leben" einzuhauchen weiß, sondern albern und überkandidelt den "Ghost Dad" gibt.

Foto: EuroVideo

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Für ihre Rolle in Fatih Akins "Aus dem Nichts" erhielt Diane Kruger den Darstellerpreis der 70. Filmfestspiele von Cannes.
Diane Kruger
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung