Aviator

  • Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) und Katharine Hepburn (Cate Blanchett): die ebenso leidenschaftliche wie schwierige Beziehung zweier gegensätzlicher Menschen Vergrößern
    Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) und Katharine Hepburn (Cate Blanchett): die ebenso leidenschaftliche wie schwierige Beziehung zweier gegensätzlicher Menschen
    Fotoquelle: ARTE/ZDF
  • Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) und Katharine Hepburn (Cate Blanchett) Vergrößern
    Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) und Katharine Hepburn (Cate Blanchett)
    Fotoquelle: ARTE
  • Mit revolutionären Flugzeugentwicklungen wird Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) zu einer treibenden Kraft der modernen kommerziellen Luftfahrt. Vergrößern
    Mit revolutionären Flugzeugentwicklungen wird Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) zu einer treibenden Kraft der modernen kommerziellen Luftfahrt.
    Fotoquelle: ARTE/ZDF
  • Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) will das größte Flugzeug der Welt in die Luft bringen. Vergrößern
    Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) will das größte Flugzeug der Welt in die Luft bringen.
    Fotoquelle: ZDF
  • Nicht nur in Hollywood spricht man über Howard Hughes’ (Leonardo DiCaprio) Affäre mit Leinwandgöttin Ava Gardner (Kate Beckinsale). Vergrößern
    Nicht nur in Hollywood spricht man über Howard Hughes’ (Leonardo DiCaprio) Affäre mit Leinwandgöttin Ava Gardner (Kate Beckinsale).
    Fotoquelle: ZDF
  • Der konservative Senator Brewster hat Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) vor einen Senatsausschuss geladen. Vergrößern
    Der konservative Senator Brewster hat Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) vor einen Senatsausschuss geladen.
    Fotoquelle: ZDF
  • Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) ist ein waghalsiger Pilot und der berühmteste Flieger seines Landes seit Charles Lindbergh. Vergrößern
    Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) ist ein waghalsiger Pilot und der berühmteste Flieger seines Landes seit Charles Lindbergh.
    Fotoquelle: ARTE/ZDF
  • Mit seinem Kriegsfilm "Hell’s Angels" schreibt Howard Hughes (Leonardo DiCaprio, 2.v.l.) 1930 als Regisseur und Produzent Filmgeschichte und macht Jean Harlow (Gwen Stefani) zum Weltstar. Vergrößern
    Mit seinem Kriegsfilm "Hell’s Angels" schreibt Howard Hughes (Leonardo DiCaprio, 2.v.l.) 1930 als Regisseur und Produzent Filmgeschichte und macht Jean Harlow (Gwen Stefani) zum Weltstar.
    Fotoquelle: ARTE/ZDF
Spielfilm, Biografie
Aviator

Infos
Synchronfassung, Produktion: Appian Way, Forward Pass
Originaltitel
The Aviator
Produktionsland
Deutschland / USA
Produktionsdatum
2004
Kinostart
Do., 20. Januar 2005
DVD-Start
Do., 09. Juni 2005
arte
So., 26.08.
20:15 - 22:55


Nach einem Originaldrehbuch von John Logan erzählt Regisseur Martin Scorsese in seinem epischen Filmporträt "Aviator" die Geschichte des Millionenerben Howard Hughes - beginnend in den späten 20er Jahren bis zum Ende der 40er Jahre.

Es handelt sich um eine Epoche, in der Hughes als Regisseur und Produzent von Hollywoodfilmen ins Rampenlicht rückte, als Testpilot bahnbrechende, nach seinen Entwürfen entwickelte Flugzeuge steuerte und skandalträchtige Affären mit einigen der begehrtesten Frauen der Welt hatte. Der waghalsige Pilot und berühmteste Flieger seit Charles Lindbergh wurde zu einer treibenden Kraft der modernen kommerziellen Luftfahrt. Er war eine der aufregendsten Persönlichkeiten seiner Zeit, mit einer Aura von Glamour und Anziehung, gleichzeitig jedoch von Geheimnis und Unnahbarkeit.

"Aviator" gibt Einblick in Howard Hughes' bewegtes und bewegendes Gefühlsleben, seine Affären mit den beiden Hollywood-Legenden Katharine Hepburn und Ava Gardner. Und er zeigt auch die dunkle Seite dieses schillernden Lebens: Hughes' Kampf mit seinen körperlichen Gebrechen und Phobien, mit seinen immer unkontrollierter werdenden, zwanghaften Ausbrüchen, die schließlich dazu führten, dass er sich vollkommen isolierte und von seinen Mitmenschen und der Welt zurückzog.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Aviator" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Aviator"

Das könnte Sie auch interessieren

arte Vincent van Gogh (Jacques Dutronc) mit seiner Geliebten, der jungen Tochter seines Freundes, Marguerite Gachet (Alexandra London)

Van Gogh

Spielfilm | 17.10.2018 | 20:15 - 22:50 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
3sat Die Modemacherin Emilie (Veronica Ferres) findet bei dem genialen Maler Klimt (John Malkovich) Zuspruch und Inspiration.

Klimt

Spielfilm | 27.10.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
Prisma-Redaktion
1.83/506
Lesermeinung
3sat Barbara Romaner (Alma Mahler)

Mahler auf der Couch

Spielfilm | 28.10.2018 | 00:25 - 02:00 Uhr
Prisma-Redaktion
1/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr