John C. Reilly

Lesermeinung
Geboren
24.05.1965 in Chicago, Illinois, USA
Alter
56 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Er gilt als einer der besten Schauspieler seiner Generation: John C. Reilly. Er geht vollkommen in einer Rolle auf und zieht so die Aufmerksamkeit von Regisseuren auf sich, von denen viele immer wieder mit ihm arbeiten. Reilly überzeugt in seinen Rollen, sei es als Vietnamveteran ("Die Verdammten des Krieges"), als Koks gebeutelter Pornostar ("Boogie Nights"), einsamer Cop ("Magnolia"), desillusionierter Soldat im Zweiten Weltkrieg ("Der schmale Grat") oder Fischer am Abgrund ("Der Sturm").

Geboren im rauen Südwesten Chicagos, begann Reilly seine Schauspielkarriere auf lokalen Theaterbühnen. Er wurde an der renommierten Goodman School of Drama ausgebildet und arbeitete am einflussreichen Steppenwolf Theatre und am Organic Theatre. Dort schrieb er und führte Regie bei der Zweimannshow "Walking the Boogie". Während dieser Zeit schickte er Brian De Palma ein Schauspielvideo von sich und wurde von ihm umgehend per Telefon für "Die Verdammten des Krieges" (1989) besetzt, ohne De Palma je persönlich getroffen zu haben. Innerhalb weniger Tage saß er im Flugzeug nach Thailand - seine erste Flugreise auf dem Weg zu seiner ersten Filmrolle! Eigentlich war er für einen kleinen Part vorgesehen, aber De Palma war so begeistert vom Realismus seiner Darstellung, dass er ihn in eine zentrale Rolle umbesetzte.

Bedeutende Regisseure besetzten ihn danach, Neil Jordan verpflichete ihn 1989 für seine Komödie ("Wir sind keine Engel"), in Tony Scotts misslungenem Actionfilm "Tage des Donners - Days of Thunder" stand er mit Tom Cruise und dessen späterer Nicole Kidman, er spielte in Phil Joanous gelungenem Gangsterfilm "Im Vorhof der Hölle", man sah ihn in Danny DeVito David Mamet-Verfilmung "Jimmy Hoffa" an der Seite von Jack Nicholson, und er wirkte in Lasse Hallströms Familiendrama ("Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa", 1993) mit.

Nach kleineren Rollen in Curtis Hansons Abenteuerfilm "Am wilden Fluss" und Taylor Hackfords Kriminalfilm "Dolores" (beide 1994) folgte 1996 mit "Last Exit Reno" die erste Zusammenarbeit mit Regisseur Paul Thomas Anderson, der ihn auch in seinen überaus erfolgreichen Filmen "Boogie Nights" (1997) und "Magnolia" (1999) besetzte. Zuvor entstanden noch Steven Soderberghs Psychothriller "Freeze - Albtraum Nachtwache" und Terrence Malicks Kriegsfilm "Der schmale Grat" (beide 1998). Raja Gosnells Komödie "Ungeküsst" zeigte John C. Reilly an der Seite von Drew Barrymore und David Arquette und "Aus Liebe zum Spiel" (1999) war ein Sportler-Drama von Sam Raimi. Im Jahr darauf entstand Wolfgang Petersens Kriegsfilm "Der Sturm". 2002 brachte es John C. Reilly fertig, sowohl in Martin Scorsese "Gangs of New York" als auch in Stephen Daldrys Ensemble-Film "The Hours" (mit Nicole Kidman und Meryl Streep) und in dem Musikfilm "Chicago" mit zu spielen. Seine Rollen in "Gangs of New York" und "Chicago" brachtem dem Darsteller jeweils eine Golden-Globe-Nominierung ein, für die Rolle des Amos Hart in letztgenanntem Film wurde John C. Reilly sogar für den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert.

Weitere Filme mit John C. Reilly: "Schatten und Nebel" (1991), "Ein Yuppie steht im Wald" (1992), "Gorgia" (1995), "Todsichere Geschäfte" (1999), "Anniversity Party (2001), "The Good Girl", "The Hours" (beide 2002), "Die Wutprobe", "Gauner unter sich" (beide 2003), "Aviator" (2004), "Dark Water - Dunkle Wasser", "Manderlay" (beide 2005), "Ricky Bobby - König der Rennfahrer", "Robert Altman's Last Radio Show" (beide 2006), "Walk Hard: Die Dewey Cox Story" (2007), "Top Job - Showdown im Supermarkt", "Die Stiefbrüder" (beide 2008), "Mitternachtszirkus: Willkommen in der Welt der Vampire" (2009), "Cyrus - Meine Freundin, ihr Sohn und ich" (2010), "Willkommen in Cedar Rapids", "Der Gott des Gemetzels", "We Need to Talk About Kevin" (alle 2011), "Der Diktator" (2012), "Guardians of the Galaxy".

Filme mit John C. Reilly
1989
Die Verdammten des Krieges
Kriegsfilm
1989
Also mir passt das Ornat! Sean Penn (l.) und Robert De Niro
Wir sind keine Engel
Actionkomödie
1990
Im Vorhof der Hölle
Gangsterfilm
1990
Tage des Donners - Days of Thunder
Actionfilm
1991
Eine finstere Angelegenheit: Woody Allen und Mia
Farrow
Schatten und Nebel
Komödie
1992
Jimmy Hoffa
Filmbiografie
1993
Komm lass' uns nach Westen reiten und die Sonne putzen: Johnny Depp und Juliette Lewis.
Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa
Familiendrama
1994
Am wilden Fluss
Abenteuerfilm
1994
Dolores (Kathy Bates) wurde von ihrem Mann (David
Strathairn) misshandelt
Dolores
Kriminalfilm
1996
Last Exit Reno
Thriller
1996
Run Off
Spielfilm
1997
Boogie Nights
Tragikomödie
1997
Taxi
Actionkomödie
1998
Der schmale Grat
Kriegsdrama
1998
Verdammt, ich will hier raus! Ewan McGregor als
Nachtwächter
Freeze - Albtraum Nachtwache
Psychothriller
1999
Bei dem Spielstand kann man keine Witze machen! 
John C. Reilly und Kevin Costner  
Aus Liebe zum Spiel
Sportler-Drama
1999
Magnolia
Drama
1999
Todsichere Geschäfte
Krimikomödie
1999
Verliebt in den Lehrer: Drew Barrymore mit Michael
Vartan  
Ungeküsst
Komödie
2000
Der Sturm
Drama
2001
Beziehungen und andere Katastrophen
Tragikomödie
2001
Träumt von einem richtigen Mann: Jennifer Aniston (r.)
als Justine
The Good Girl
Tragikomödie
2002
Chicago
Musikfilm
2002
Freund und Feind: Daniel Day Lewis (l.) und
Leonardo DiCaprio
Gangs of New York
Drama
2002
The Hours
Drama
2003
Die Wutprobe
Komödie
2003
Gauner unter sich
Thriller
2004
Aviator
Drama
2005
Dark Water - Dunkle Wasser
Thriller
2005
Manderlay
Drama
2006
Schauspieler Will Ferrell.
Ricky Bobby - König der Rennfahrer
Actionkomödie
2006
Robert Altman's Last Radio Show
Komödie
2006
Heiße Sache? Kyle Gass und Jack Black (v.l.)
Tenacious D - Kings of Rock
Komödie
2007
Walk Hard: Die Dewey Cox Story
Komödie
2008
Ausnahmsweise friedlich: John C. Reilly (l.) und Will
Ferrell
Die Stiefbrüder
Komödie
2008
Top Job - Showdown im Supermarkt
Komödie
2009
#9
Trickabenteuer
2009
Pures Erstaunen: Schlangenmensch, Halbvampir und
Mädchen mit Schwanz
Mitternachtszirkus: Willkommen in der Welt der Vampire
Fantasy
2010
Cyrus - Meine Freundin, ihr Sohn und ich
Komödie
2011
Der Gott des Gemetzels
Tragikomödie
2011
We Need to Talk About Kevin
Thriller
2011
Willkommen in Cedar Rapids
Drama
2012
Der Diktator
Komödie
2013
Anchorman - Die Legende kehrt zurück
Komödie
2014
Das Märchen der Märchen
Fantasyfilm
2014
Guardians of the Galaxy
Sciencefiction
2015
The Lobster - Eine unkonventionelle Liebesgeschichte
Liebesdrama
2016
Sing
Animationsfilm
2017
Kong: Skull Island
Abenteuerfilm
2018
So reist man heute: Ralph und Vanellope staunen, als sie zum ersten Mal das Internet betreten.
Chaos im Netz
Animationsfilm
2018
Watson (John C. Reilly, links) und Sherlock Holmes (Will Ferrell) ermitteln im London des Jahres 1881.
Holmes & Watson
Komödie
2018
Stan Laurel (Steve Coogan, links) und Oliver Hardy (John C. Reilly) fühlen sich auch auf der Bühne wohl.
Stan & Ollie
Komödie
2018
Streiten und reiten - das reimt sich: Charlie (Joaquin Phoenix, links) und Eli Sisters (John C. Reilly) sind sich des Öfteren uneins.
The Sisters Brothers
Western

BELIEBTE STARS

Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Olivia Coleman
Olivia Colman
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung