Chicago

KINOSTART: 27.02.2003 • Musikfilm • USA, Kanada (2002) • 113 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Chicago
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
USA, Kanada
Budget
45.000.000 USD
Einspielergebnis
306.776.732 USD
Laufzeit
113 Minuten
Regie

Chicago in den Zwanzigerjahren: Die naive Roxy Hart träumt von der großen Bühnenkarriere. Doch ihr angeblicher Manager hatte es nur auf Sex abgesehen. Als Roxy das klar wird, greift sie zur Waffe und erschießt ihren Liebhaber. Sie landet im Gefängnis, wo sie auf die Sängerin Velma Kelly trifft. Ihr Idol erschoss Ehemann und Schwester, nachdem sie deren Verhältnis entdeckte. Der Einzige, der den Mörderinnen helfen kann, ist ein selbst verliebter Staranwalt, der sich auf Roxys Fall konzentriert, als die Presse enormes Interesse bekundet ...

Diese filmische Adaption der erfolgreichen Broadway-Show ist nur in einigen Punkten gelungen. Während sich die Verbindung von Real- und Tanznummern durchaus sehen lassen kann, fehlt es der Choreografie meist an Pfiff (abgesehen von der Gerichtsszene und der Marionetten-Nummer). Auch wenn Renée Zellweger den Golden Globe erhielt und für den Oscar nominiert wurde - eine Marilyn Monroe ist sie freilich nicht. Und bessere Tänzer als Richard Gere dürfte es auch geben. Lediglich Catherine Zeta-Jones legt sich hier ins Zeug, aber auch sie überzeugt nicht vollständig. So hat dieser Musical-Mix um Glamour, Versuchung, Sex und Enttäuschung nur mäßigen Unterhaltungswert. Trotzdem heimste das Musical 2003 sechs Oscars ein: bester Film, beste Nebendarstellerin (Zeta-Jones), bester Schnitt, beste Ausstattung, beste Köstüme und bester Ton.

Foto: Miramax

Darsteller
Colm Feore
Lesermeinung
John C. Reilly
Lesermeinung
Lucy Liu in "Kill Bill - Volume 1"
Lucy Liu
Lesermeinung
Queen Latifah
Lesermeinung
Schauspieler Richard Gere.
Richard Gere
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Chicago

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung