We are your Friends

KINOSTART: 27.08.2015 • Musikfilm • USA/Großbritannien/Frankreich (2015) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
We are your Friends
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
USA/Großbritannien/Frankreich
Budget
6.000.000 USD
Einspielergebnis
11.122.090 USD
Laufzeit
96 Minuten

Wie so viele junge Leute wäre Cole (Zac Efron) gerne berühmt. Musik ist seine Leidenschaft, weswegen der Nachwuchs-DJ alles daran setzt, seine Karriere in Gang zu bringen. Und er hat Glück: Der erfahrene DJ James (Wes Bentley) nimmt sich seiner an und hilft dem jungen Talent, in der Szene Fuß zu fassen.

Doch dann trifft Cole auf James' Freundin Sophie (Emily Ratajkowski) - Cole verliebt sich in die Schönheit. Nun steht er vor der schwierigen Wahl, seinen Mentor vor den Kopf zu stoßen und eine Beziehung mit Sophie einzugehen - oder um des Erfolgs Willen auf sein privates Glück zu verzichten. Als James Wind von der Sache bekommt, scheint Cole die Entscheidung abgenommen.
Flotter Sommer-Hit
Zac Efrons Name ist wohl unweigerlich mit der "Highschool Musical"-Reihe verbunden, von der es inzwischen drei Filme gibt. Doch der frühere Teenie-Schwarm ("Hairspray", "17 Again – Back to High School") arbeitet sich langsam aber sicher aus dieser Sparte heraus und geht mit dem etwas vorhersehbaren, aber unterhaltsamen romantischen Drama "We are your Friends" einen weiteren Schritt hin zur ernsten Schauspielerei.

Zwar dreht sich in Max Josephs Spielfilmdebüt erneut alles um Musik, doch diesmal singt Efron nicht selbst, sondern verkörpert einen aufstrebenden, jungen Diskjockey. Herausgekommen ist ein Film, der vor allem von seinem flotten Soundtrack und den Gast-DJs lebt, darunter den nur Szenefans bekannten Alesso, Dillon Francis, Nicky Romero und Them Jeans.

Regisseur Josephs (von MTVs "Catfish") steigerte passend zum Genre die Vorfreude auf den Kinostart mit kurzen Making-ofs, welche neben dem Trailer im Musikvideo-Stil gutes Sommerkino versprechen. Weiterer Pluspunkt: Efron muss keinen Teenie mehr spielen und überzeugt als junger Mann, der seinen Traum verfolgt.

Darsteller

"American Beauty" machte ihn bekannt: Wes Bentley
Wes Bentley
Lesermeinung
Zac Efron
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Gab 1997 ihr Leinwand-Debüt: Cate Blanchett.
Cate Blanchett
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Schauspielerin Simone Thomalla.
Simone Thomalla
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung