Nicht nur in Nashville ein umjubelter Star:
Rock-Ikone Neil Young

Neil Young: Heart of Gold

KINOSTART: 17.08.2006 • Musikfilm • USA (2006) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Neil Young: Heart of Gold
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Laufzeit
103 Minuten
Music
Kamera
Schnitt

Er gehört zu den bekanntesten Singer/Songwritern seiner Generation, mit Bands wie "Buffalo Springfield", "Crosby, Stills, Nash & Young" und "Crazy Horse" wurde er schließlich weltbekannt: Neil Young. Normalerweise stehen Männer in seinem Alter (Young wurde 1945 in Toronto/Kanada geboren) nicht mehr andauernd auf der Bühne, nicht so Young, der 2005 das Album "Prairie Wind" und nach einer lebensgefährlichen Erkrankung 2006 das Album "Living with War" herausbrachte. Einer seiner größten Hits ist aber nach wie vor "Heart of Gold", der bereits 1972 auf seinem wohl bekanntesten Album "Harvest" erschien.

Hollywoodregisseur Jonathan Demme arbeitete hier nach "Philadelphia" (1994) und dem Musikfilm "Complex Sessions" (1994) erneut mit der Rock-Ikone Neil Young zusammen, den er im Sommer 2005 bei zwei Konzerten seiner “Prairie Wind”-Tournee im berühmten Ryman Auditorium in Nashville begleitete. Unaufgeregt beschränkt sich Demme hier auf die Wiedergabe von Youngs umjubelten Auftritten, lässt kurz einige Weggefährten des Musikers zu Wort kommen, um sich dann ganz auf seinen Star zu beschränken. Mit einem ähnlichen Werk wurde Demme übrigens bekannt: 1984 drehte er die Musikdokumentation "Stop Making Sense", in der er drei Konzerte der legendären "Talking Heads" aud Zelluloid bannte. Der Film wurde ein riesiger Erfolg. Dazu hat auch "Neil Young - Heart of Gold" das Zeug, denn der Zuschauer meint beinahe, Young live vor Ort auf der Bühne beobachten zu dürfen

Foto: UIP

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung