Heiße Sache? Kyle Gass und Jack Black (v.l.)
Heiße Sache? Kyle Gass und Jack Black (v.l.)

Tenacious D - Kings of Rock

KINOSTART: 08.02.2007 • Komödie • USA (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tenacious D in: The Pick of Destiny
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Regie

Die Rock-Band Tenacious D, gegründet von Jack Black und Kyle Gass, hat nur ein bescheidenes Ziel: die größte Heavy-Metal-Band aller Zeiten zu werden! Das ist allerdings nicht so leicht getan wie gedacht. Vielleicht hilft das heiß begehrte Plektrum des Teufels. Doch auch das muss man erst einmal bekommen...

Nerviger Blödsinn um das Metal-Duo Tenacious D. Nach dem überraschenden Erfolg ihres Debütalbums nun also dieser ebenso unnötige Film mit albernen Blödeleien jenseits des guten Geschmacks, schlechten Songs (schon Titel wie "Fuck Her Gently" zeugen von erstaunlicher Poesie) und langweiligen Bildern. Da fällt einem nur Peters Sellers’ Spruch aus "Eine Leiche zum Dessert" ein: "Mehr als flüssig: überflüssig!"

Foto: Piffl

Darsteller
Beherrscht das Familien-Geschäft: Comedian Ben Stiller.
Ben Stiller
Lesermeinung
Wurde als Charlie Eppes in "Numb3rs - Die Logik des Verbrechens" bekannt: David Krumholtz.
David Krumholtz
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
John C. Reilly
Lesermeinung
Hervorragender Drehbuchautor und Regisseur: Tim Robbins.
Tim Robbins
Lesermeinung
Schauspieler Will Ferrell.
Will Ferrell
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung