Also mir passt das Ornat! Sean Penn (l.) und Robert De Niro

Wir sind keine Engel

KINOSTART: 02.06.1989 • Actionkomödie • USA (1989) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
We're No Angels
Produktionsdatum
1989
Produktionsland
USA
Budget
20.000.000 USD
Laufzeit
106 Minuten
Regie

Die beiden Ganoven Ned und Jim sitzen im Knast. Doch dann werden sie von dem zum Tode Verurteilten Schwerverbrecher Bobby gezwungen, mit ihm auszubrechen. Die Flucht gelingt, doch die Brücke am Grenzfluss, die die drei in die Freiheit führen soll, ist stark bewacht. Während Bobby verschwindet, landen Ned und Jim durch Zufall in eine nahe gelegene Missionsstation. Dort verwechselt Pater Levesque die beiden mit zwei Priestern, deren Ankunft schon seit langem erwartet wird. Also schlüpfen die beiden bereitwillig in die kirchlichen Gewänder ...

Mit diesem übertriebenen Spaß lieferte der irische Regisseur Neil Jordan ("Crying Game") seinen ersten großen Film in Hollywood ab, mit respektablem Budget und echten Stars. Jordan drehte ein Remake des mehrmals verfilmten französischen Bühnenklassikers "La Cuisine de Anges" von Albert Husson. Die bekannteste Version ist sicherlich die von Wir sind keine Engel, die Michael Curtiz mit Humphrey Bogart in Szene setzte. Jordan nutzte jedoch nur die gleiche Ausgangsposition und wird im Verlauf der Geschichte leider recht moralisch. So konnte auch Demi Moore dem dünnen und nur streckenweise überzeugenden Aufguss nicht mehr Klasse verleihen. Eine halbwegs spaßige Gaunerkomödie ist es trotzdem.

Foto: Paramount

Darsteller

Demi Moore
Lesermeinung
James Russo wurde u.a. durch den Thriller "Extremities" in Deutschland bekannt.
James Russo
Lesermeinung
John C. Reilly
Lesermeinung
Hollywood-Star Robert De Niro.
Robert De Niro
Lesermeinung
Schauspieler Sean Penn.
Sean Penn
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung
Publikumsliebling mit markanten Gesichtszügen: Jean Reno
Jean Reno
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung