Opfer und Täter? Forest Whitaker und Stephen Rea

Crying Game

KINOSTART: 02.09.1992 • Psychodrama • Großbritannien (1992) • 112 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Crying Game
Produktionsdatum
1992
Produktionsland
Großbritannien
Budget
3.705.538 USD
Einspielergebnis
62.548.947 USD
Laufzeit
112 Minuten
Regie
Music
Kamera
Schnitt
Eine Geschichte über Liebe, Loyalität, Mord und Verführung: Jody, ein britischer Soldat, wird von IRA-Mann Fergus und den Seinen als Geisel gehalten. Jody erzählt seinem Bewacher von seiner Vorliebe zum Cricketsport und von der Faszination, die er für die hübsche Dil empfindet. Nach dem Tod von Jody flüchtet Fergus und versucht, Dil zu finden. Als er die Frau findet, gerät er neben den politische Wirren auch noch in menschliche Irrungen, denn Dil ist eigentlich ein Mann...

Wenn auch über weite Strecken unglaubwürdig, so zeigt Neil Jordan hier dennoch ein sensibles Porträt, das Dank der guten Darsteller aufs Beste unterhält. Der Film gewann den Europäischen Filmpreis Felix und einen Oscar für das beste Orginal-Drehbuch. Außerdem war er für fünf weitere Oscars nominiert: für Film, Regie, Schnitt sowie die Darsteller Stephen Rea und Jaye Davidson.

Darsteller
Schauspieler und Oscar-Preisträger Forest Whitaker.
Forest Whitaker
Lesermeinung
Für seine Rolle in "Iris" wurde er mit dem Oscar ausgezeichnet: Jim Broadbent
Jim Broadbent
Lesermeinung
Stephen Rea
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung