Und jetzt nichts wie weg! Linda Partridge
(Julianne Moore) auf der Flucht

Magnolia

KINOSTART: 13.04.2000 • Drama • USA (1999) • 188 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Magnolia
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
USA
Budget
37.000.000 USD
Einspielergebnis
48.451.803 USD
Laufzeit
188 Minuten

An einem ereignisreichen Tag am Magnolia-Boulevard von San Fernando Valley kreuzen sich schicksalhaft die Wege von neun Personen. Linda etwa hat Probleme mit dem bevorstehenden Tod ihres Mannes Earl. Der wiederum will unbedingt noch seinen verlorenen Sohn, einen dubiosen Sex-Guru, wiedersehen ...

Dass es massenweise Frösche regnet, ist nicht die einzige skurrile Szene des Films, aber zweifellos der Höhepunkt. Mit bemerkenswerten Bildern und brillanten Darsteller-Leistungen – Tom Cruise bekam für seine Rolle einen Golden Globe – zeichnet Regisseur Paul Thomas Anderson ("There Will Be Blood", "Boogie Nights") ein kurioses, Zufall bestimmtes Gesellschaftsbild fernab der üblichen Hollywood-Klischees, das in Berlin mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet wurde und für drei Oscars (Cruise als bester Nebendarsteller, Aimee Mann für den besten Song und Anderson für das beste Drehbuch) nominiert war. Nur gut, dass die Jury Scientology-Anhänger Cruise für seinen bedenklichen Auftritt als Sex-Guru den Oscar nicht verlieh, sondern den großen Michael Caine für seine Rolle in "Gottes Werk und Teufels Beitrag" auszeichnete. Allerdings haben sich hier und da einige Längen eingeschlichen - bei über drei Stunden Spielzeit ist dies aber kein Wunder.  

Foto: Kinowelt

Darsteller
Geht in seinen Rollen auf: Alfred Molina
Alfred Molina
Lesermeinung
Jason Robards
Lesermeinung
John C. Reilly
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Sammelte zunächst Erfahrungen beim Straßentheater: Luis Guzman.
Luis Guzman
Lesermeinung
Patton Oswalt
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der US-amerikanische Schauspieler und Filmproduzent Thomas Cruise Mapother IV, so sein vollständiger Name, wurde am 3. Juli 1962 in Syracuse, New York, geboren.
Tom Cruise
Lesermeinung
Cooler Charakterdarsteller: William H. Macy.
William H. Macy
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung