"Aufgeklärt – Spektakuläre Kriminalfälle"

"Der Fall Reemtsma" im ZDF: 33 Tage eingesperrt im Keller

von Eric Leimann

33 Tage lang wurde Jan Philipp Reemtsma von seinen Entführern in einem Keller angekettet. Wie er schließlich doch noch frei kam, erklären Profiler Axel Petermann und Psychologin Katinka Keckeis.

ZDF
Aufgeklärt – Spektakuläre Kriminalfälle: Der Fall Reemtsma
Dokumentation • 22.01.2021 • 22:45 Uhr

Am 25. März 1996 wird der Hamburger Tabak-Erbe Jan Philipp Reemtsma entführt. Erst nach 33 Tagen, die er angekettet in einem Keller verbrachte, kommt Reemtsma frei. Davor scheiterten zwei Geldübergaben, weil die Täter eine Überwachung durch die Polizei fürchteten. Die Kidnapper überraschten Reemtsma am Abend, als er sich auf dem Weg zu seinem Arbeitshaus befand. 20 Millionen D-Mark Lösegeld, lautete ihre Forderung, die sie per Brief hinterließen. Auch ein Verbot, die Polizei einzuschalten war darin formuliert.

Die Familie entschied sich trotzdem, die Polizei zu alarmieren. Der Fall entwickelte sich schnell zum Nervenspiel. Erst am 3. April meldeten sich die Entführer mit Anweisungen für eine Geldübergabe. Die Ehefrau und ein befreundeter Anwalt sollten zu einer bestimmten Kreuzung in Hamburg fahren. Die Übergabe scheiterte ebenso wie eine zweite. Nun erhöhten die Entführer das Lösegeld auf 30 Millionen D-Mark – und die Familie setzte die Polizei vor die Tür. Zwei neutrale Geldboten übernahmen eine dritte und erfolgreiche Übergabe. Nach insgesamt 33 Tagen kommt Reemtsma wieder frei.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Hinter der Tat steckten der Berufsverbrecher Thomas Drach und zumindest drei Mittäter. Alle wurde gefasst und erhielten hohe Haftstrafen. Drach, der nach Südamerika geflohen war, konnte anhand zweier überwachter Telefonate mit einem deutschen Freund aus Hafttagen ausfindig gemacht werden – 1998 wurde er verhaftet und ausgeliefert. Erst 2013 kam er unter Auflagen aus der Haft frei.

Der renommierte Profiler Axel Petermann und die Psychologin Katinka Keckeis begeben sich für diesen Film auf die Spuren von Jan Philipp Reemtsmas Fall. Der 45 Minuten lange Beitrag von Bernd Reufels ist die elfte Folge von "Aufgeklärt – Spektakuläre Kriminalfälle", die seit 2017 einige der berühmtesten deutschen Verbrechen aufarbeitet.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren