Gut passen würde es ja. Model Heidi Klum träumt offenbar davon, in einem neuen Spielfilm-Ableger der einstigen Erfolgsserie "Sex and the City" (1998 bis 2004) eine Rolle zu übernehmen. Im Auge hat die 45-Jährige einem Bericht von "Radar Online" zufolge die Rolle der Samantha Jones, die derzeit unbesetzt ist und gewisse Ähnlichkeiten mit Klum aufweist: Sie ist blond, lebensfroh, steht auf jüngere Männer und sieht umwerfend gut aus.

Bis zuletzt war nicht sicher, ob es überhaupt einen dritten "Sex and the City"-Film nach Teil eins (2008) und zwei (2010) geben würde. Die beiden Hauptdarstellerinnen Sarah Jessica Parker (53) und Kim Cattrall (61) sind zerstritten, weshalb Cattrell nicht mehr die Rolle der Samantha übernehmen möchte. Das Projekt wurde folglich erst einmal auf Eis gelegt.

Heidi Klumkönnte diese Lücke nun schließen. "Klum denkt, sie wäre perfekt für die Rolle als Samantha oder einer anderen sexy Figur, die das Vierergespann wieder komplett machen würde", ließ ein "Insider" gegenüber "Radar Online" verlauten. Heidi Klum selbst hat sich zu den Gerüchten noch nicht geäußert.

Ganz abwegig erscheint ein solches Engagement allerdings nicht: Immerhin kennt die "Germany's Next Topmodel"-Chefin Hauptdarstellerin und Produzentin Sarah Jessica Parker gut. In der vierten Staffel der Serie hatte die gebürtige Bergisch-Gladbacherin einen Gastauftritt, bei dem sie sich selbst spielte.


Quelle: teleschau – der Mediendienst