Heidi Klum

Heidi Klum: Eher Top-Model als Schauspielerin. Vergrößern
Heidi Klum: Eher Top-Model als Schauspielerin.
Fotoquelle: cinemafestival/shutterstock.com
Heidi Klum
Geboren: 01.06.1973 in Bergisch Gladbach, Deutschland

Lächelt die Beauty erst einmal vom Titelblatt eines Hochglanzmagazins wie "Cosmopolitan" oder "Vogue", dann ist es erreicht: das Tor zum Ruhm steht offen! Eine Aussicht, die inzwischen auch das Top-Model Heidi Klum genießt. Dabei begann der Karrierestart für die junge Frau aus dem Bergischen Land bei einer Zeitschrift ganz anderen Kalibers: auf dem Titelblatt des Kundenmagazins "Bäckerblume" - als frühstücksfreundliches Gesicht für herzhaften Brotgenuß.

Das ist lange her, denn Heidi nutzte ihre Chance, den Claudias, Cindys und Naomis den Rang abzulaufen. Sagenhaft gut bezahlt als Top-Model mit toller Wohnung (seit 1994) in Manhattan. Heidi Klum, eine deutsche Karriere. Und dem australischen Model Elle MacPherson luchste sie sogar den Titel "The Body" ab. Aber von solchen Superlativen will Heidi nichts wissen, auch wenn ihre Maße für sich sprechen. Oberweite 89, Taille 62, Hüfte 90. Sie ist cool und bodenständig, 1,76 Meter groß und trägt Konfektion 36: die Traumfrau aus dem Bergischen.

Dort, in der beschaulichen Kreisstadt Bergisch Gladbach, hockte die Schülerin einst gelangweilt in ihrem Jugendzimmer. Blätterte lustlos in Zeitschriften. Da fällt ihr Blick auf einen Model-Wettbewerb, veranstaltet in einer TV-Show mit Thomas Gottschalk. Sie machte mit, "so aus Spaß". Und Heidi, 18 Jahre alt, gewann den Wettbewerb und damit einen Model-Vertrag mit der US-Agentur "Metropolitan", der ihr ein Startkapital von einer halben Million Mark sicherte.

Vater Günther hat damals zu Mutter Erna gesagt: "Jetzt haben wir den Schlamassel am Hals." Doch sie waren riesig stolz, und für die Familie begann eine turbulente Zeit. Denn sie war oft dabei, wenn Heidi wegmußte: zu Shows nach Paris, zu Foto-Shootings nach Mailand, zu Einladungen nach Amerika. Sie ließ sich bei der Gala "150 Jahre Cartier" in New York mit einer hochkarätigen Tiara bewundern und schwebte in reizender Wäsche der amerikanischen Lingerie-Kette "Victoria s Secret" über den Catwalk. Schließlich zog sie nach New York, tanzte dort auf Partys und plaudert mit Promis. Einmal rief Julio Iglesias an, holte sie nach Las Vegas zu seinem Konzert - per Privatjet. Und Heidi Klum wäre nicht das Mädchen aus Bergisch Gladbach, hätte sie darüber nicht gestaunt. Obwohl sie das Angebot ablehnte, in einem Video als Gespielin des Schnulzen-Playboys aufzutreten - auf Fotos fürs Familienalbum wollte sie nicht verzichten: mit Julio in dessen fliegendem Wohnzimmer. Damit die Mutter auch glaubte, wen ihre Heidi da getroffen hat.

Der Unterschied zu anderen Modelkarrieren: Heidi will nicht nur für den Moment leben, hat längst für die Zukunft vorgesorgt. Zusammen mit ihrem Vater hat sie das Parfum "One/Eins" auf den Markt gebracht. Ihr Geld - rund 5000 Mark Gage am Tag und mehr - wurde gut und sicher angelegt. Schließlich soll Heidi nicht so enden wie die vielen Eintagsfliegen ihrer Branche: heute schön und morgen weg vom Fenster.

Ihren endgültigen Durchbruch hatte Heido Klum 1998 als Covergirl des legendären "Sports Illustrated Swimsuit Issue". 2000 produzierte sie bereits ihren eigenen Kalender mit Badeanzug-Fotos. Inzwischen war Heido Klum bereits das "Gesicht" von Kampagnen für Nike, American Express und Givenchy, sowie der Lingerie-Firma Victoria's Secret.

Und auch im Filmgeschäft hat Heidi inzwischen Fuß gefasst: Bereits 1998 hatte sie in einen kleinen Cameo-Auftritt in "Studio 54" und danach sah man sie an der Seite von Michael J. Fox in acht Folgen der TV-Serie "Chaos City". Im Fernsehen war sie auch für die Shows "Access Hollywood" und "E!Entertainment" tätig und führte als Moderatorin durch ein "Sports Illustrated Television Special". Und 2000 stand sie für ihre erste größere Kinoproduktion vor der Kamera: In der Tragikomödie "Über kurz oder lang" spielte sie neben Alan Rickman und Natasha Richardson ein Friseur-Model, das sich nicht zwischen zwei Brüdern entscheiden kann. 2004 schließlich sah man sie in einer kleinen Rolle in "The Life and Death of Peter Sellers" und 2006 in "Der Teufel trägt Prada". Seit 2006 moderiert Heidi Klum für ProSieben erfolgreich die Castingshow "Germany's Next Topmodel".

Privat lief es für Heidi allerdings nicht immer rund: Nach der Ehe mit dem New Yorker Friseur Ric Pipino (1997-2002) und einer Liaison mit dem Formel-1-Rennstall-Manager Flavio Briatore (Vater von Heidis 2004 geborener Tochter Leni) heiratete sie 2005 den britischen Sänger Seal, mit dem sie drei Kinder hat: Sohn Henry Günther Ademola Dashtu Samuel (2005), Sohn Johan Riley Fyodor Taiwo Samuel (2006) und Tochter Lou Sulola Samuel (2009). Nach sechs Jahren war das Eheglück allerdings vorbei: Heidi und Seal trennten sich im Januar 2012 im gegenseitigen Einverständis.


Zur Filmografie von Heidi Klum
TV-Programm
ARD

Sportschau

Sport | 18:30 - 19:57 Uhr
ZDF

heute

Nachrichten | 19:00 - 19:20 Uhr
RTL

RTL Aktuell

Nachrichten | 18:45 - 19:03 Uhr
VOX

hundkatzemaus

Natur+Reisen | 17:55 - 19:10 Uhr
ProSieben

Die Simpsons

Serie | 18:40 - 19:05 Uhr
SAT.1

K 11 - Kommissare im Einsatz

Serie | 19:00 - 19:30 Uhr
KabelEins

The Mentalist

Serie | 18:30 - 19:15 Uhr
RTL II

Ghostbusters - Die Geisterjäger

Spielfilm | 17:55 - 20:00 Uhr
RTLplus

Familien Duell

Unterhaltung | 19:00 - 19:25 Uhr
arte

Zu Tisch in der ...

Report | 18:45 - 19:15 Uhr
WDR

Aktuelle Stunde

Nachrichten | 18:45 - 19:30 Uhr
3sat

heute

Nachrichten | 19:00 - 19:30 Uhr
NDR

DAS!

Report | 18:45 - 19:30 Uhr
HR

Lachen ohne Punkt und Komma

Unterhaltung | 19:00 - 19:30 Uhr
SWR

Stadt - Land - Quiz

Unterhaltung | 19:00 - 19:30 Uhr
BR

natur exclusiv

Report | 18:45 - 19:30 Uhr
Sport1

Storage Hunters

Report | 19:00 - 19:30 Uhr
Eurosport

Wintersport Today

Sport | 19:00 - 20:00 Uhr
DMAX

Texas Car Wars

Serie | 18:15 - 19:15 Uhr
ARD

Düsseldorf Helau

Unterhaltung | 20:15 - 22:45 Uhr
ZDF

Friesland

Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Deutschland sucht den Superstar

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr
VOX

TV-Tipps Die Verurteilten

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
ProSieben

Big Blockbuster - Die besten Hollywood-Filme

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
SAT.1

Ender's Game

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTLplus

Gestohlenes Mutterglück

TV-Film | 20:15 - 21:55 Uhr
arte

Karl der Große

Report | 20:15 - 21:05 Uhr
WDR

Ladies, Hits & Evergreens

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

TV-Tipps Cabaret

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
NDR

Das große Fest der Besten

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
MDR

Winnetou

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
HR

KarnevalsKracher

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Alleh hopp!

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
BR

Pfarrer Braun

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Pretty Woman - Die Sexparodie

Spielfilm | 23:00 - 00:30 Uhr
Eurosport

Radsport

Sport | 21:00 - 22:30 Uhr
DMAX

Mythbusters - Die Wissensjäger

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Wer's glaubt wird selig

Spielfilm | 23:10 - 00:45 Uhr
VOX

TV-Tipps Die Verurteilten

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
3sat

TV-Tipps Cabaret

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
BR

TV-Tipps Wer früher stirbt ist länger tot

Spielfilm | 22:00 - 23:40 Uhr
Servus TV

TV-Tipps Herr der Gezeiten

Spielfilm | 20:15 - 22:35 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Ein verlockendes Spiel

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr

Aktueller Titel