Jetzt kann ich schon wieder einen Toten frisieren! 
Josh Hartnett ist genervt
Jetzt kann ich schon wieder einen Toten frisieren! 
Josh Hartnett ist genervt

Über kurz oder lang

KINOSTART: 26.07.2001 • Komödie • USA, Großbritannien (2000)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Blow Dry
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
USA, Großbritannien

Als in einer kleinen britischen Stadt die Friseur-Weltmeisterschaft ansteht, offenbart sich die tragische Geschichte des ortsansässigen ehemaligen Starfriseurs Phil: Seine Ambitionen gingen den Bach hinunter, weil ihn vor Jahren seine Frau Sherry wegen einer anderen Frau verließ. Nun setzt Phils erwachsener Sohn alles daran, seine Eltern wieder zusammenzubringen, denn Sherry hat wegen ihrer Krebserkrankung nicht mehr lange zu leben. Bei der Meisterscheift überschlagen sich die Ereignisse ...

Mit einer exzellenten Darstellercrew gelang dem irischen Filmemacher Paddy Breathnach nach einem Drehbuch von "Ganz oder gar nicht"-Autor Simon Beaufoy eine wunderbare Tragikomödie. Darin spielt das grelle Milieu der frisierenden Zunft nur im Hintergrund eine Rolle, denn der Regisseur konzentriert sich gekonnt auf die verworrende Beziehungspsychologie der Charaktere. Vor allem Hauptdarsteller Alan Rickman zeigt hier wieder sein ganzes Können, und auch das deutsche Vorzeige-Model Heidi Klum überzeugt als biestiges Friseur-Model.

Foto: Helkon

Darsteller

Alan Rickman ist 2016 verstorben.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schauspieler Bill Nighy.
Bill Nighy
Lesermeinung
Heidi Klum: Eher Top-Model als Schauspielerin.
Heidi Klum
Lesermeinung
Dank "Downton Abbey" weltweit bekannt: Hugh Bonneville
Hugh Bonneville
Lesermeinung
Josh Hartnett
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung