Als in einer kleinen britischen Stadt die Friseur-Weltmeisterschaft ansteht, offenbart sich die tragische Geschichte des ortsansässigen ehemaligen Starfriseurs Phil: Seine Ambitionen gingen den Bach hinunter, weil ihn vor Jahren seine Frau Sherry wegen einer anderen Frau verließ. Nun setzt Phils erwachsener Sohn alles daran, seine Eltern wieder zusammenzubringen, denn Sherry hat wegen ihrer Krebserkrankung nicht mehr lange zu leben. Bei der Meisterscheift überschlagen sich die Ereignisse ...

Mit einer exzellenten Darstellercrew gelang dem irischen Filmemacher Paddy Breathnach nach einem Drehbuch von "Ganz oder gar nicht"-Autor Simon Beaufoy eine wunderbare Tragikomödie. Darin spielt das grelle Milieu der frisierenden Zunft nur im Hintergrund eine Rolle, denn der Regisseur konzentriert sich gekonnt auf die verworrende Beziehungspsychologie der Charaktere. Vor allem Hauptdarsteller Alan Rickman zeigt hier wieder sein ganzes Können, und auch das deutsche Vorzeige-Model Heidi Klum überzeugt als biestiges Friseur-Model.

Foto: Helkon