Bill Nighy

Schauspieler Bill Nighy. Vergrößern
Schauspieler Bill Nighy.
Fotoquelle: s_bukley/shutterstock.com
William Francis Nighy
Geboren: 12.12.1949 in Caterham, Surrey, Großbritannien
Sternzeichen: Schütze

Er ist ohne Zweifel einer der großen britischen Charakterdarsteller - nicht nur wegen seiner Körperlänge von 1,88 Meter. Sein markantes blasses Gesicht kann man kaum übersehen und seine tiefe und sonore Stimme kaum überhören. Umso ungewöhnlicher ist seine Laufbahn. Erst nach mehr als 20 Jahren Film- und TV-Arbeit und einer Vielzahl an Nebenrollen gelingt ihm - kurz vor seinem 50. Geburtstag - der Durchbruch mit gleich zwei Filmen, in denen er einen alternden Rockstar spielt: "Still Crazy" (1998) und Richard Curtis' "Tatsächlich ... Liebe". Der Weihnachts-Hit, den er in der weltweit erfolgreichen Liebes-Komödie aus dem Jahr 2003 selbst ins Mikrophon trällert und à la Robert Palmers "Addicted to love" präsentiert, bringt ihm Platz 26 der britischen Single-Charts ein. Außerdem erhält er für die Rolle den BAFTA Award als bester Nebendarsteller.

Doch bis er in Hauptrollen in internationalen Spielfilmen und Blockbustern besetzt wird, vergehen viele Jahre. Nach einigen Nebenrollen in Serien - sein TV-Debüt gab er 1976 (und einem winzigen, in der Besetzungsliste ungenannten Part) in "Der kleine Lord" (1980) - nimmt er 1981 in der Verfilmung von Ken Follets "Die Nadel" seine erste nennenswerte Filmrolle an. Er ist Gastdarsteller in britischen Sitcoms wie "Agony" (1981) oder "Kiss Me Kate" (1998), steht für viele BBC-Produktionen vor der Kamera und überzeugt gleichzeitig als Bühnendarsteller in ganz unterschiedlichen Inszenierungen und deckt auch hier verschiedene Bereiche ab, spielt in Shakespeares "König Lear" ebenso wie in "Blue/Orange", Joe Penhalls Erfolg aus dem Jahr 2000.

Dass er über Generationen hinweg begeistern kann und nicht nur seriöse Charaktere mimt, stellt er mit der Rolle des Piraten Davy Jones in den Jerry Bruckheimer Produktionen "Fluch der Karibik 2" und "Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt" unter Beweis, für die er mit dem Teen Choice Award als Bester Bösewicht ausgezeichnet wird. Doch Bill Nighy überzeugt nicht nur generations- sondern auch genreübergreifend. Er gibt den Vampirfürsten ("Underworld", 2003; "Underworld: Evolution", 2006; "Underworld: Aufstand der Lykaner", 2009) genauso überzeugend wie den Welten-Designer Slartibartfass in "Per Anhalter durch die Galaxis" (2005), brilliert in der Rolle des korrupten britischen Diplomaten in "Der ewige Gärtner" (2005) ebenso wie als Chefredakteur in dem britischen Erfolgs-Mehrteiler "State of Play - Mord auf Seite eins" (2003). Interessant: Hier schlüpfte er in eine Rolle, die er einst im wirklichen Leben einnehmen wollte. Ursprünglich galt sein Interesse dem Journalismus und der Schreiberei, doch eine Freundin überredete ihn zum Schauspielunterricht und er nahm ihren Rat an. Mehr aus Liebe zur jungen Frau, als aus Liebe zur Schauspielerei. Sein Traum, ein zweiter Ernest Hemingway zu werden, erfüllte sich somit nicht. Noch immer liegt sein unvollendetes Werk "The Golden Calf", das allerdings nicht mehr zu bieten hat als den Titel, in einer Schublade.

Neben der Film- und Theaterarbeit wird er dank seiner markanten Stimme oft und gerne als Sprecher für Hörbücher oder Radio-Hörspiele eingesetzt. So spricht er 1981 den Part des Samwise Gamgee in der BBC-Version von "Der Herr der Ringe - Die Gefährten". Es folgen weitere Sprechrollen beim Radio, aber auch für Werbespots. Außerdem hört man ihn neben Hugh Jackman, Kate Winslet und Jean Reno in "Flutsch und weg" und neben Miranda Richardson und Sienna Miller in dem ungarisch-britischen Animationsfilm "A Fox's tale" (2008).

Bill Nighy lebt seit 1987 mit der Schauspielerin Diana Quick (Ridley Scotts "Die Duellisten") zusammen. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter. Wer bei den vielen Rollen, die Bill Nighy im Laufe seiner Karriere gespielt hat, genauer hinschaut, dem fällt auf, dass er den kleinen und den Ring-Finger permanent zur Handfläche gekrümmt hält: eine Folge der Dupuytren'sche Kontraktur, die ihn aber nicht beeinflusst. Auch Margaret Thatcher ist von der gutartigen Erkrankung betroffen, außerdem litten Ronald Reagan und Frank Sinatra an der "Beugesehnenverkrümmung". "Frank Sinatra hat es cool gemacht", meinte Bill Nighy einmal, als er auf die Verkrümmung angesprochen wurde.

2006 wird der bekennende Rolling Stones-Fan für seine Rolle in der Liebesromanze "G8 auf Wolke Sieben" für den Golden Globe nominiert, den er ein Jahr später für Stephen Poliakoffs "Gideon's Daughter" erhält. 2009 kommt er mit Bryan Singers "Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat" in der Rolle des Generals Friedrich Olbricht in die Kinos und als Besitzer eines Piratensenders an der Seite von Philip Seymour Hoffman, Rhys Ifans und Kenneth Branagh in der Komödie "Radio Rock Revolution" (2009).

Weitere Werke mit Bill Nighy: "Task Force Police" (TV-Serie, 1976), "Premiere" (TV-Serie, 1979), "Fox" (TV-Serie), "BBC2 Playhouse" (TV-Serie, beide 1980), "Play for Today" (TV-Serie), "Minder" (TV-Serie), "Play for Tomorrow" (TV-Serie, alle 1982), "Jemima Shore Investigates" (TV-Serie), "Der Fluch des rosaroten Panthers", "Reilly: Ace of Spies" (TV-Serie, alle 1983), "Crown Court" (TV-Serie), "Die Libelle" (beide 1984), "The Last Place on Earth" (Mehrteiler), "Wölfe jagen nie allein", "Agatha Christie - Mord à la carte" (alle 1985), "Muzzy" (TV-Serie, Sprecher, 1987), "Storyboard" (TV-Serie), "Phantom der Oper" (beide 1989), "Making News", "Mack the Knife" (beide 1990), "Absolute Hell", "Antonia and Jane", "The Men's Room" (TV-Serie), "Boon" (TV-Serie), "Jim Bergerac ermittelt" (TV-Serie, alle 1991), "A Masculine Ending", "Chillers" (TV-Serie, beide 1992), "Eye of the Storm", "Unnatural Causes", "Peak Practice" (TV-Serie), "Don't Leave Me This Way", "Performance" (TV-Serie, alle 1993), "Wer hat meine Familie geklaut?", "Wycliffe" (TV-Serie, beide 1994), "True Blue" (1995), "Alive & Kicking - Jetzt erst recht!", "Testament: The Bible in Animation" (TV-Serie, beide 1996), "Treasure Island", "Kavanagh QC" (TV-Serie), "Zauber der Elfen" (alle 1997), "People Like Us" (TV-Serie), "Längengrad" (beide 1999), "Guest House Paradiso", "The Magic of Vincent", "The Canterbury Tales" (TV-Serie), "Über kurz oder lang" (alle 2000), "Das Herz kennt kein Gesetz", "Lucky Break" (beide 2001), "Animated Tales of the World" (TV-Serie), "AKA", "Inspector Lynley - Auf Ehre und Gewissen" (TV-Serie), "Auf Wiedersehen, Pet"(TV-Serie, alle 2002), "Ready When You Are Mr. McGill", "I Capture the Castle", "The Lost Prince", "Canterbury Tales" (TV-Serie), "The Young Visiters", "Life Beyond the Box: Norman Stanley Fletcher" (alle 2003), "Shaun of the Dead", "He Knew He Was Right" (Mehrteiler), "Enduring Love" (alle 2004), "The Magic Roundabout" (Sprecher, 2005), "Stormbreaker", "Tagebuch eines Skandals" (beide 2006), "Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis" (2007), "Slapper" (2008), "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1", "Powder Girl", "Wild Target - Romanze in Blei" (alle 2010), "Rango" (Sprecher im Original), "Best Exotic Marigold Hotel" (beide 2011), "Zorn der Titanen", "Total Recall" (beide 2012), "Jack and the Giants", "Alles eine Frage der Zeit" (beide 2013), "Best Exotic Marigold Hotel 2" (2015).


Alle Filme mit William Francis Nighy
TV-Programm
ARD
ttt - titel thesen temperamente
Kultur | 23:40 - 00:25 Uhr
ZDF
Anne Holt: Der Mörder in uns
Reihe | 00:20 - 01:50 Uhr
RTL
Undercover Boss
Report | 23:35 - 00:30 Uhr
ProSieben
Total Recall
Spielfilm | 22:20 - 00:50 Uhr
SAT.1
Hangover
Spielfilm | 22:40 - 00:45 Uhr
RTL II
28 Weeks Later
Spielfilm | 23:55 - 01:45 Uhr
RTLplus
Im Namen des Gesetzes
Serie | 23:40 - 00:30 Uhr
arte
Pelléas et Mélisande
Musik | 23:40 - 02:35 Uhr
WDR
Donnerlippchen
Unterhaltung | 00:15 - 01:00 Uhr
3sat
Der Samariter - Tödliches Finale
Spielfilm | 23:55 - 01:25 Uhr
NDR
Einer nach dem anderen - ohne Erbarmen
Spielfilm | 00:05 - 01:25 Uhr
MDR
Der rote Elvis
Report | 23:15 - 00:45 Uhr
HR
Wer weiss es?
Unterhaltung | 00:15 - 01:00 Uhr
SWR
Thirteen Days
Spielfilm | 23:35 - 01:50 Uhr
BR
Was heißt hier Oma!
TV-Film | 00:00 - 01:30 Uhr
Sport1
SPORT CLIPS
Unterhaltung | 00:00 - 00:40 Uhr
Eurosport
Radsport
Sport | 23:45 - 01:00 Uhr
DMAX
Alaskan Bush People
Serie | 00:15 - 01:10 Uhr
ARD
Der beste Deal
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
ZDF
TV-TippsDer Polizist und das Mädchen
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL
Wer wird Millionär? Das Oktoberfest-Special
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX
Unsere Schule
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben
The Big Bang Theory
Serie | 20:15 - 20:45 Uhr
SAT.1
MacGyver
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins
Independence Day
Spielfilm | 20:15 - 23:25 Uhr
RTL II
Team 13 - Freundschaft zählt
Serie | 20:15 - 22:15 Uhr
arte
Alexis Sorbas
Spielfilm | 20:15 - 22:35 Uhr
WDR
Lecker an Bord
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat
Wildes Italien
Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR
Markt
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR
Polizeiruf 110
Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
HR
defacto
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR
Daheim in den Bergen - Liebesreigen
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR
Stofferl Wells Bayern
Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1
Fußball Live - Regionalliga
Sport | 20:15 - 22:15 Uhr
Eurosport
Radsport
Sport | 20:45 - 21:30 Uhr
ARD
TV-TippsKafkas Der Bau
Spielfilm | 00:25 - 02:13 Uhr
ZDF
TV-TippsHacked - Kein Leben ist sicher
Spielfilm | 22:15 - 23:45 Uhr
ZDF
TV-TippsDer Polizist und das Mädchen
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR
TV-TippsLebenslinien
Report | 22:00 - 22:45 Uhr
Servus TV
TV-TippsTerra Mater - Wildes Alaska
Natur+Reisen | 20:15 - 21:15 Uhr